Robin Williams in "Hook"

Programmänderungen

In memoriam Robin Williams

Sender bringen anlässlich des Todes von Williams seine besten Filme.

Die Nachricht traf die Welt wie ein Schock: Schauspieler Robin Williams ist am 11. August plötzlich im Alter von nur 63 Jahren verstorben. Die Fernsehsender ORF, PULS4 und ATV kündigten nun an, ihr Programm zu ändern, um den Hollywoodstar zu würdigen.

Filmhighlights an drei Tagen
In memoriam Robin Williams startet am Donnerstag, dem 14. August, um 21:55 Uhr mit dem Film „Old Dogs – Daddy oder Deal“ auf ORF eins. Am Freitag, dem 15. August, geht es dann im Tagesprogramm mit einem seiner beliebtesten Kinderfilme weiter. Um 12:40 Uhr wird der ORF eins „Hook“ ausstrahlen. In dem Film ist Williams neben Dustin Hoffman und Julia Roberts als gealterter Peter Pan zu sehen. Am Sonntag, dem 17. August, kann man ab 22:00 Uhr auf ORF eins Robin Williams noch einmal in dem renommierten, tragikkomische Kriegsfilm „Good Morning, Vietnam“ als unerschütterlichen Radiomoderator bewundern.

Auch der Privatsender ATV 2 zieht mit und bringt zu Ehren des verstorbenen Hollywoodstars den berührenden Film „Good Will Hunting“ am 14. August ab 20:15 Uhr. Die Rolle als mitfühlender Therapeut Sean Maguire, der ein zorniges Wunderkind wieder auf den rechten Weg zurückbringt, brachte Williams 1998 sogar den Oscar als Bester Nebendarsteller ein.

Ebenfalls am Sonntag, dem 17. August, wird PULS 4 ab 16:20 "Der Club der toten Dichter" zeigen. Die Rolle des Lehrers John Keating, der seine Schüler dazu anregt, ihre Träume zu verwirklichen, trug wesentlich dazu bei, den Ruhm von Williams als seriöser Schauspieler zu etablieren.

In memoriam Robin Williams im Überblick

  • 14. August, 21:55 ORF eins – „Old Dogs – Daddy oder Deal“
    Die Freunde Dan (Robin Williams) und Charlie (John Travolta) leiten gemeinsam eine Werbeagentur. Da platzen plötzlich siebenjährige Zwillinge in Dans Leben und behaupten, seine Kinder zu sein. Dieser wusste bislang nicht von seinen Vaterfreuden und ehe er sich versieht, stellen die beiden Charlies und sein Leben komplett auf den Kopf.
  • 14. August, 20:15 ATV2 – „Good Will Hunting“
    Tagelöhner und Kleinkrimineller Will Hunting (Matt Damon) ist ein verkanntes Mathematikgenie. Prof. Lambeau (Stellan Skardsgard) entdeckt das Talent des jungen Mannes und will ihm helfen, es auch einzusetzen. Doch Wills Gewaltbereitschaft und seine trotzige Art machen das zu einem schwierigen Unterfangen. Erst dem Therapeuten Sean Maguire (Robin Williams) gelingt es langsam, einen Zugang zu dem verschlossenen Will zu finden.
  • 15. August, 12:40 Uhr ORF eins – „Hook“
    Aus Peter Pan (Robin Williams) ist ein gestresster Anwalt geworden, der seine Familie vernachlässigt. Da entführt sein alter Erzfeind Captain Hook (Dustin Hoffman) Peters Kinder nach Nimmerland. Um seine Sprösslinge vor den Piraten zu retten, wird er von seiner ehemaligen Truppe, den verlorenen Jungs, wieder auf Vordermann gebracht.
  • 17. August, 16:20 Uhr PULS 4 "Der Club der toten Dichter"
    Der junge Englischlehrer John Keating (Robin Williams) bringt mit seinen unorthodoxen Lehrmethoden den Alltag an einer US-Eliteschule der 50er Jahre gehörig durcheinander. Die Schüler finden das so inspirierend, dass sie den "Club der toten Dichter" gründen. Sie treffen sich nachts heimlich, um Gedichte zu lesen. Doch nicht jedem gefällt der frische Wind der Freigeistigkeit und so kommt es zur Katastrophe.
  • 17. August, 22:00 Uhr ORF ein – „Good Morning, Vietnam“
    Mitten im tobenden Vietnam-Krieg wird Radiomoderator Adrian Cronauer (Robin Williams) zur moralischen Aufrüstung der Truppen nach Saigon versetzt, wo sich sein witziger und musiklastiger Sender sofort großer Beliebtheit erfreut. Mit seiner offenen und ehrlichen Art macht er sich aber im Kriegsgetümmel nicht nur Freunde.

Diashow: Robin Williams: Sein Leben in Bildern

Robin Williams: Sein Leben in Bildern

×