Wer wird Millionär?

Promi wider Willen

Jauch-Kandidatin leidet unter 0-Pleite

Tanja Fuß wird von Reportern belagert & muss sich in Uni verstecken.

Das kurze Gastspiel bei "Wer wird Millionär" zog für Tanja Fuß weite Kreise. Die Studentin ging nach nur 45 Sekunden und mit null Euro in der Tasche wieder nach Hause, nachdem sie an der 50-Euro-Frage scheiterte . Damit geht sie in die Geschichte der Jauch-Show ein. Zuerst trug sie ihre peinliche Niederlage noch mit Fassung, mittlerweile ist ihr der fragwürdige Ruhm allerdings zu viel und die Studentin leidet unter der TV-Pleite.

Bedrängt
"Ich werde an den Pranger gestellt, das ist schon krass. Es hat mich wirklich jeder darauf angesprochen, von der Bäckerin bis zu irgendwelchen Leuten auf der Straße", erzählt Tanja, dass sie seit der Show auf der Straße kaum noch eine ruhige Minute hat. Sogar an der Uni lauern ihr die Journalisten auf - sie musste sich im Sekretariat verstecken.

"Ich wurde an der Hochschule total von Reportern belagert, alle haben mich verfolgt und bombardiert und wollten, dass ich mit ihnen über meinen 'Fehler' spreche", klagt sie im Interview mit Grazia. Bleibt nur zu hoffen, dass der Hype um sie bald ein wenig abflaut und Tanja ihr Leben in Ruhe und wie gewohnt weiterführen kann.