Der Graf, Peter Fox und Fettes Brot

"The Voice of Germany"

Graf, Peter Fox & Fettes Brot bald in der Jury

Die Gerüchteküche rund um die Jury-Nachbesetzung von "The Voice" brodelt.

Erst am 11. April sorgte ein Bericht des "InTouch"-Magazins für Furore. Dem Blatt zur Folge sollen nämlich Nena, Xavier Naidoo und The BossHoss aus der beliebten ProSieben/Sat 1.-Castingshow "The Voice of Germany" aussteigen und somit ihre Jury-Sesseln räumen. Das schafft natürlich sofort Raum für Spekulationen rund um die Nachbesetzung der drei vakanten Jury-Plätze.

"The show must go on"
Weil das natürlich keine guten Nachrichten für die Produzenten der Musiktalente-Show sind, sie aber wissen, dass das Format deshalb lange nicht im Sterben lege, müssen sie schleunigst Ersatz für die vier scheidenden Juroren finden. Anfangs wurde darüber spekuliert ob nicht die Kollegen aus der Kids-Version, Lena Meyer-Landrut, Tim Bendzko und Henning Wehland, das Ruder auch für die Erwachsenen-Show in die Hand bekommen sollten. Insidern zur Folge soll diese Idee aber schnell wieder verworfen worden sein.

Frischer Wind
Doch die Gerüchteküche hört nicht auf zu brodeln. In den Medien wurden fleißige weiter  plausible Vermutungen angestellt bezüglich des Ersatzes für die vier scheidenden Musiker. So wurden etwa die Namen Peter Fox, Der Graf von Unheilig und Fettes Brot immer wieder in Verbindung mit der Unterhaltungssendung gebracht. Im Grunde genommen wäre das freilich keine schlechte Kombination und die fünf Herrschaften würden sicher hervorragend mit ihrem neuen Kollegen Rea Garvey auskommen. Denn Garvey bleibt als einziger Juror der letzten zwei Staffeln der Casting-Show erhalten.

Diashow: Dancing Stars 2013: Das sind die Tanzpaare

"Ich habe keine Erwartungen. Meine Schuhe sind geschliffen, jetzt muss ich nur noch Druck drauf bringen. Es ist ein neues Terrain, es wäre schön am Stockerl zu sein - aber der Spaß am Dabeisein überwiegt."

"Ich freue mich sehr über meine Partnerin, besser hätte es nicht kommen können. Jetzt muss ich mich nur noch daran gewöhnen, dass ich jetzt eine blonde Frau an meiner Seite habe." Über Marjans Tanzpartner: "Grundsätzlich neige ich nicht zur Eifersucht, aber was noch nicht ist, kann ja noch werden."

"Ich bin sehr zufrieden mit meiner Partnerwahl. Ich kann nicht einmal Walzer tanzen - aber das wird sich ja jetzt bald ändern." Über Lukas' Tanzpartnerin: "Naja, da kann man schon ein bisserl eifersüchtig werden - bei diesem Gesamtpaket."