Entgeltlicher Content
Luxus unter karibischen Palmen

All-Inclusive ohne Aufpreis

Luxus unter karibischen Palmen

Die Sandals Resorts auf den karibischen Inseln bieten All-Inclusive-Urlaub, der seinem Namen gerecht wird! 

Man kennt’s: Das schillernde Reiseangebot verspricht, dass im Grundpreis alle Kosten inkludiert sind und man schlägt beherzt zu. Nur um dann für Aktivitäten und Ausflüge extra zur Kasse gebeten zu werden, kaum mit Land und Kultur in Berührung zu kommen und tagtäglich dasselbe wenig abwechslungsreiche Buffet-Angebot vorgesetzt zu bekommen. Die Sandals Resorts sagen diesen Klischees den Kampf an!

Buffet Adé

Eintönige Buffet-Kost suchen Urlauber*innen der Sandals Resorts vergebens. Pro Resort kann in bis zu 16 verschiedenen Restaurants geschlemmt werden, von denen in der Regel immer nur eines ein Buffet-Restaurant ist, das allerdings täglich neue Gerichte kredenzt. Der Rest serviert à la carte. Die Familienhotels Beaches Resorts warten sogar mit bis zu 21 Restaurants auf. Das kulinarische Konzept bietet seinen Gästen Küche aus aller Welt – von japanischem Teppanyaki-Grill bis karibischem Jerk Chicken. Viele der Köch*innen entstammen dem Ursprungsland der jeweiligen Küche oder aber haben eine besondere Ausbildung dieser Art des Kochens genossen – das garantiert  Authentizität der Gerichte! Wer sich in einer der Luxus-Suites mit Butler-Service einquartiert hat, der kann überdies kostenlos auf der eigenen Terrasse mit Meerblick speisen. Sämtliche Butler sind von der Guild of professional English Butlers geschult. Das garantiert individuellen und erstklassigen Service, rund um die Uhr. Außerdem gegen Aufpreis erhältlich: Ein romantisches Candle-Light-Dinner am Strand.

© Sandals Resorts
Luxus unter karibischen Palmen
× Luxus unter karibischen Palmen

 

Premium-Spirituosen

Billiger Alkohol kommt hier keinem ins Glas! In allen Restaurants und Bars der Sandals Resorts setzt man auf hochwertige Spirituosen, von Tanqueray Gin über Courvoisier Brandy bis hin zu The Glenlivet Whiskey. Wem das zu hochprozentig anmutet, der kommt bei einer reichen Auswahl an Robert Mondavi-Weinen auf seine Kosten. Die zimmereigene Minibar wird zudem täglich aufgefüllt. Alles ohne Aufpreis!

Sporteln nach Lust und Laune

Ebenfalls Teil des All-Inclusive-Angebots der Sandals Resorts ist eine Vielzahl von sommerlichen Sportangeboten wie etwa Tennis, Volleyball, Schnorcheln, Segeln, Kajakfahren, Tretbootfahren und sogar Tauchen. PADI®-zertifizierte Taucher*innen können täglich kostenfrei bis zu zwei Tauchgänge unternehmen. Auch Golfbegeisterte werden nicht vergessen: Aktuell gibt es vier Golfplätze, die Teil von Sandals Resorts auf St. Lucia, den Bahamas und Jamaika sind. Transfer und Greenfees sind kostenfrei (Equipment gegen Aufpreis). In den Familienresorts Beaches wird zudem auch an den Spaß der Kleinsten unter den Urlauber*innen gedacht, denn hier kann in den Wasserparks „Pirate Island“ geplanscht und getobt werden. Im Beaches Turks & Caicos können überdies Wellen im ersten Surfsimulator der Karibik geritten werden.

© Sandals Resorts
Luxus unter karibischen Palmen
× Luxus unter karibischen Palmen

 

Land und Leute kennenlernen

Über die Sandals Foundation, die gemeinnützige Organisation der Resortgruppe, haben Gäste die Möglichkeit nachhaltige Initiativen vor Ort zu unterstützen und gleichzeitig die Inseln und deren Kultur zu erkunden. So etwa kann man an der Reading Roadtrip Exkursion teilnehmen und eine lokale Schule besuchen. Dort interagiert man mit den Kindern und hilft ihnen beim Lernen. Es entfällt ein kleiner Aufpreis, der den Transport deckt sowie der Sandals Foundation zugutekommt.

© Sandals Resorts
Luxus unter karibischen Palmen
× Luxus unter karibischen Palmen

 

Schildkröten-Schlüpfen und weitere Abenteuer

Des Weiteren betreibt die Sandals Foundation einige Projekte zu Naturschutz und Schutz des Meeres. Etwa schlüpfen jährlich tausende Baby-Schildkröten an den karibischen Stränden. UrlauberInnen der Sandals und Beaches Resorts auf Jamaika können helfen die Nester der Schildkröten zu schützen und die Baby-Schildkröten auf ihrem beschwerlichen Weg vom Strand ins Meer unterstützen. Ausflüge in der ganzen Region bieten überdies die Island Carribean Adventure Tours, die Schwesternmarke von Sandals und Beaches Resorts. Aktivitäten wie Zip-Lining und die Besichtigung historischer Städte locken oder aber, bei Bedarf, auch individuell maßgeschneiderte Touren. Die Aktivitäten der Island Carribean Adventure Tours sind gegen einen Aufpreis unter www.islandroutes.com buchbar.