Admira-Trainer Andreas Herzog mit Neuverpflichtung Marlon Mustapha und Sportdirektor Marcel Ketelaer

Transfer-Coup

Admira leiht ÖFB-Talent aus Mainz aus

Die Admira stellt bereits früh die Weichen für die neue Saison - für den Angriff wurde ein vielversprechendes ÖFB-Talent verpflichtet.

Admiras Neo-Trainer Andi Herzog darf seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. ÖFB-Talent Marlon Mustapha wird für ein Jahr vom deutschen Bundesligisten Mainz 05 ausgeliehen. In der Südstadt ist man besonders stolz auf den Transfer-Coup, setzte man sich doch gegen nationale und internationale Konkurrenz durch.

"Trainer Andreas Herzog und ich haben uns sehr früh um Marlon bemüht, damit er zu uns kommt. Es freut uns unheimlich, dass wir ihn für unser Projekt begeistern und dadurch einen talentierten, jungen, österreichischen Stürmer an Land ziehen konnten“, erklärt Sportdirektor Marcel Ketelaer.

Der gebürtige Wiener startete seine Karriere im Jahr 2011 in der Jugend des Nußdorfer AC, über SC Red Star landete er 2018 in der Red-Bull-Akademie in Salzburg. Wenige Monate später wechselte der 1,85m große Angreifer nach Deutschland.

In der abgelaufenen Saison bestritt Mustapha 25 Spiele für die zweite Mannschaft der Mainzer in der Regionalliga, dabei gelangen ihm 7 Treffer und 11 Torvorlagen.