Hinteregger: Erst Salzburg, dann Ausland

Nach Gladbach-Aus

Hinteregger: Erst Salzburg, dann Ausland

ÖFB-Teamkicker möchte sich bei EURO für höhere Aufgaben empfehlen.

Salzburg-Rückkehrer Martin Hinteregger geht davon aus, mit den Bullen in die nächste Saison zu gehen. Dort hat 23-Jährige noch drei Jahre Vertrag. Die Endstation seiner Karriere soll das aber nicht sein. Der ÖFB-Verteidiger will sich mit guten Leistungen bei der EURO nach seinem Engagement bei Gladbach wieder für das Ausland empfehlen. Hinteregger: "Ich möchte eine hervorragende EM spielen, und dann wird man sehen, was passiert."

Kurzes Deutschland-Abenteuer
Hinteregger war im Winter von den Bullen nach Gladbach gewechselt. Der Innenverteidiger hatte in der deutschen Bundesliga allerdings Umstellungsschwierigkeiten und konnte nicht wirklich überzeugen. Letztlich entschied sich der Bundesligist dazu, die Kaufoption auf Hinteregger nicht zu ziehen.

In Salzburg hat Hinteregger, der im Herbst unter Ex-Trainer Peter Zeidler mit Undiszipliniertheiten aufgefallen war, noch einen bis 2019 laufenden Vertrag.