Harnik setzt Tor-Serie bei Hannover fort

2. Deutsche Bundesliga

Harnik setzt Tor-Serie bei Hannover fort

Für ÖFB-Kicker läuft er richtig gut. Landsmann Hoffer verliert erneut.

Hannover 96 hat dank ÖFB-Legionär Martin Harnik den Sprung auf den Relegationsplatz in der 2. Deutschen Bundesliga geschafft. Der Absteiger gewann am Samstag sein Heimspiel gegen Erzgebirge Aue vor 31.100 Zuschauern mit 2:0 (1:0).

Den Führungstreffer erzielte Harnik in der 23. Minute per Kopf. Für den 29-Jährigen war es das sechste Saisontor in der Liga. Vier davon erzielte er in den letzten drei Spielen für die Hannoveraner.

Hoffer-Klub verliert weiter

Für Karlsruhe ging indes mit dem 1:3 im Derby gegen Sandhausen eine Negativserie weiter. Nach der dritten Niederlage en suite liegt der Klub in der Abstiegszone auf dem Relegationsplatz. Erwin Hoffer wurde in der 68. Minute ausgewechselt.

Die Gäste aus Sandhausen, bei denen Goalie Marco Knaller nach einem Hexenschuss fehlte, verbesserten sich mit dem fünften Sieg vorerst auf Rang sieben.