Fußball Feature

deutschland

Irre: TV-Schurke nach Trainer benannt

Artikel teilen

Woher hat Gustavo Fring aus Breaking Bad seinen Namen? Raten Sie mal.

Einer der beliebtesten Charaktere aus Breaking Bad, Gustavo Fring, verdankt seinen Namen einem deutschen Ex-Nationalspieler und jetzigen Bundesliga-Trainer. Einer der Autoren der Serie, George Mastras, war großer Fan von Torsten Frings und ließ sich von dessen Namen inspirieren.

Diese Verbindung zwischen der erfolgreichen US-Serie und dem deutschen Fußball muss man erst mal herstellen. Mastras: "Ich war Fan von diesem berühmten deutschen Fußballer. Der hieß Frings. Das S am Ende des Nachnamens hat gestört. Man musste immer ein Apostroph setzen, das ging mir gehörig auf den Sack."

Frings spielte nach seiner Karriere in Deutschland in der MLS beim FC Toronto. Aktuell ist er Trainer des SV Darmstadt. Zuletzt kassierte er eine 1:6-Pleite gegen Peter Stögers FC Köln.

© GEPA
Irre: TV-Schurke nach Trainer benannt

(c) GEPA

OE24 Logo