Leipzig-Aus? Mega-Gerücht um Hasenhüttl

deutschland

Leipzig-Aus? Mega-Gerücht um Hasenhüttl

Artikel teilen

Ralph Hasenhüttls Zukunft bei Leipzig hängt von bestimmten Faktoren ab.

RB Leipzig würde seinen Erfolgscoach gerne halten und den lediglich bis 2019 laufenden Vertrag gerne alsbald verlängern. Doch Ralph Hasenhüttl ziert sich. Gerüchten zufolge, soll die Kooperation bereits diesen Sommer enden, wenn sich der Steirer gegen eine Verlängerung entscheidet. Ralf Rangnick will nicht mit einem Coach in die nächste Saison gehen, der sich nicht klar für eine längerfristige Zukunft entscheidet und zum Verein bekennt.

Hasenhüttl lässt sich noch alle Optionen offen. Eine Verlängerung hängt dem Vernehmen nach, von "befriedigenden Antworten" auf die Fragen nach der Zukunft von Spielern wie Timo Werner und Emil Forsberg ab. Auch die Weiterentwicklung des Vereins und damit einhergehend ein adäquater Ersatz für Naby Keita sind entscheidend.

Indes soll sich der FC Bayern mit Hasenhüttl beschäftigen. Nach Informationen des kicker ist Hasenhüttl auf dem Radar der Bayern-Bosse. Es besteht Interesse, auch wenn es im Winter noch keine Forcierung der Bemühungen gegeben habe. Sollte Jupp Heynckes nicht weitermachen, wäre Hasenhüttl unter den Top-Kandidaten auf dessen Nachfolge.

OE24 Logo