Ronaldo regt mit Großkotz-Interview auf

Weltfußballer

Ronaldo regt mit Großkotz-Interview auf

Ronaldo sorgt mit einem verrückten Interview für mächtig Aufregung.

Mal teilt er Fotos seiner Weltfußballer-Trophäe, dann präsentiert er den Fans seinen neuen teuren Sportwagen. Zwischendrin postet er Bilder von sich mit seiner Familie, von sich mit seiner hübschen Freundin Georgina, von beim Stählen der Muskeln. So zeigt sich Cristiano Ronaldo gerne auf Instagram.

Bei seinen Followern löst das zumeist entweder Bewunderung oder Verachtung aus - der fünfmalige Weltfußballer von Real Madrid polarisiert. Und er scheint Gefallen ganz offensichtlich Gefallen daran zu finden. Anders jedenfalls ist sein Interview mit einem brasilianischen Youtube-Kanal nicht zu erklären!

"Es gefällt mir sehr, was ich sehe"

"Ich werde nicht sagen, dass ich ein Prinz bin, aber ich mag mich selber. Ich schaue mich im Spiegel an und es gefällt mir, was ich sehe. Es gefällt mir sehr", erklärte CR7 gegenüber Desimpedidos. Ein Großkotz-Anfall, der seine Kritiker bestätigen dürfte!

An Selbstvertrauen mangelt es dem 33-Jährigen nicht. Und obwohl er dem Karriere-Herbst entgegen steuert, glaubt er weiterhin "die Fähigkeiten und die Kraft" zu haben, "um der Beste der Welt zu sein, obwohl einige das Gegenteil behaupten".

Noch Fragen?