Leipzig gegen Dortmund

Showdown um Königsklasse

Leipzig reicht gegen Dortmund ein Punkt

Am Samstag (15.30 Uhr) kann Leipzig im Hit gegen Dortmund das Champions-League-Ticket lösen.

Es wird ernst in der deutschen Bundesliga. Drei Spieltage vor Schluss ist der Kampf um die Champions-League-Tickets voll im Gange. Am Samstag (15.30 Uhr im oe24-Liveticker) kommt es dabei zum direkten Duell zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund. Während die Leipziger mit einem Sieg bereits den Vizemeistertitel fixieren können würde ihnen aber immerhin ein Punkt reichen um nächste Saison erneut in der Königsklasse auflaufen zu können. Für die Borussen hingegen zählt jeder Punkt. Bei einer Niederlage könnte sogar Leverkusen im Duell um den einzigen Europa-League-Platz wieder bis auf zwei Punkte näher kommen.

Nagelsmann denkt noch nicht an das Pokal-Finale

"Für uns wird entscheidend sein, Dortmund nicht in diesen Tempo-Fußball kommen zu lassen, der sie auszeichnet. Dementsprechend flexibel müssen auch wir im Verteidigen sein. Wir müssen an den gegnerischen Spielern dran sein und versuchen frühzeitig eine Mannbindung aufzubauen, damit Dortmunds Qualität gerade in unserem Strafraum nicht zum Tragen kommt. Um das zu schaffen, müssen wir das komplette Spiel über extrem wachsam und fleißig sein.", weiß Leipzig-Coach Julian Nagelsmann worauf es ankommt. Besonders brisant ist aber auch, dass sich die beiden Teams bereits am Donnerstag im Pokal-Finale erneut gegenüber stehen werden.

"Wir werden am Samstag alles reinwerfen und das Spiel mit voller Inbrunst angehen, denn wir wollen unsere gesteckten Liga-Ziele erreichen. Das Spiel hat für uns allergrößte Relevanz und wir wollen gegen den BVB gewinnen", führt Nagelsmann weiter aus.

Dortmund setzt auf positive Bilanz

Für die Schwarz-Gelben stehen jetzt inklusive der Partie am Donnerstag in Berlin vier Final-Spiele an. Dabei will man wieder voll auf Torjäger Erling Haaland setzen und auf eine Top-Bilanz. Der BVB hat mit neun Heimsiegen in der laufenden Saison nach Leipzig und den Bayern (jeweils 11) die meisten der ganzen Liga. Noch dazu erzielten sie im Signal Iduna Park stets mindestens ein Tor.

Auch im Direkten Duell hat Dortmund klar die Nase vorne: In den letzten Sechs Liga-Spielen gegen die Bullen gab es vier Siege und zwei Remis. Die letzte Niederlage kassierte man im September 2016.