HSV Feature

deutschland

Rätsel um HSV-Manager Kraus gelöst?

Artikel teilen

Er ist vor fast elf Wochen verschwunden. Nun tauchte Wasserleiche auf.

Ist der Tod von Timo Kraus nun traurige Gewissheit? Im Hamburger Hafen wurde am Donnerstag ein lebloser Männer-Körper entdeckt. In unmittelbarer Nähe zu dem Ort, wo der Manager des HSV vor fast elf Wochen verschwunden war.

Laut übereinstimmenden Medienberichten handelt es sich bei der Leiche um Kraus. Die Polizei sei "nahezu sicher", dass man den Familienvater gefunden hat. Anfangs hieß es, dass Kleidung und Erscheinungsbild nicht zu Kraus passen würden. Nun die Wende.

Nach Betriebsfeier verschwunden

Kraus war in der Nacht zum 8. Januar nach einer Betriebsfeier spurlos verschwunden. Er soll an dem Abend reichlich getrunken haben, wurde von seinen Kollegen darum gegen 23:30 Uhr in ein Taxi gesetzt und auf den Heimweg geschickt.

Danach brach der Kontakt ab. Wochenlang suchte die Polizei ohne Erfolg. Bis um 7 Uhr an jenem Donnerstag.

OE24 Logo