deutschland

Stöger bekommt neue Stürmer-Rakete

Artikel teilen

Dortmund hat nach dem Aubameyang-Abgang schnell reagiert.

Pierre-Emerick Aubameyang ist Vergangenheit. Die neue Stürmer-Rakete ist jedoch bereits bei Borussia Dortmund gelandet. Ihr Name: Michy Batshuayi. Er wird vom FC Chelsea bis Saisonende ausgeliehen und soll das Team von Peter Stöger wieder in die Champions League schießen.

"Er ist ein junger, sehr interessanter Stürmer, der durch seine Torquote besticht und sowohl bei Chelsea als auch bei Olympique Marseille, in der belgischen Liga und der Nationalmannschaft seine außergewöhnliche Qualität unter Beweis gestellt hat", freut sich BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Keine Kaufoption für Dortmund

Der 24-jährige Belgier kostet Dortmund laut mehreren Medienberichten 1,5 Millionen Euro. Er kam 2016 von Olympique Marseille zu den "Blues", musste sich dort zumeist mit einer Joker-Rolle hinter Alvaro Morata begnügen. In Schwarz-Gelb möchte er sich für die WM empfehlen: "Um mein großes Ziel zu erreichen, möchte ich möglichst viel spielen und viele Tore schießen. Im Sommer findet die WM statt."

In 26 Pflichtspielen erzielte Batshuayi in der aktuellen Saison zwölf Tore. Sein Vertrag bei Chelsea läuft bis 2021. Eine Kaufoption für den BVB gibt es offenbar nicht.

OE24 Logo