Wolfsburg zahlt tausenden Fans Auswärtsreise

Ungewöhnliche Maßnahme

Wolfsburg zahlt tausenden Fans Auswärtsreise

Wolfsburg braucht im Abstiegskampf jede Unterstützung.

Wolfsburg braucht im Abstiegskampf jede mögliche Unterstützung und setzt auf ungewöhnliche Maßnahmen. Wie die SportBild berichtet, zahlen die Wolfsburg-Profis 6000 Euro aus eigener Kasse, um einen Sonderfanzug zu finanzieren. Einige Tausend Fans sollen so zum Auswärtsspiel nach Frankfurt mitreisen dürfen.

Für das wahrscheinlich entscheidende Spiel gegen den HSV sollen demnach sogar bis zu 6000 Fans anreisen. "Die Wolfsburger Fans haben nicht das beste Image in Deutschland, aber ich bin überrascht und immer wieder beeindruckt, was hier los ist", sagt Stürmer Mario Gomez der SportBild. "Die Stimmung hilft uns."

Wolfsburg befindet sich mitten im Abstiegskampf. Als 15. liegt der VW-Klub punktegleich mit dem HSV, der derzeit auf dem Relegationsplatz steht.