Özil Shaw

england

Dieser 150-Kilo-Koloss soll Özil stoppen

Artikel teilen

Im FA-Cup-Achtelfinale wartet auf "Gunners" ein ganz schwerer Brocken.

Fan-Chöre in englischen Stadien sind meist besonders amüsant. Auch dieser: "He’s fat, he’s round, he’s worth a million pound", grölen sie in der fünften Klasse bei Sutton United. Jener Klub aus London empfängt im FA-Cup-Achtelfinale den FC Arsenal. Es ist gewissermaßen ein Derby. Eines, in dem der Premier-League-Riese haushoher Favorit ist.

+++ ÖFB-Kicker in England: Arnautovic sorgt für Lacher +++

Trotzdem wartet auf die Stars der Szene ein schwerer Brocken. Um genau zu sein ein 150 Kilogramm schwerer: Wayne Shaw bringt fast doppelt so viel auf die Waage wie manch Gegner. Er ist Ersatztorwart bei Sutton und die Anhänger lieben ihn - auch ob seiner ehrlichen Aussagen.

"Ich bin ein passabler Keeper. Mein Vorteil ist, dass ich fast das ganze Tor ausfülle", erklärte er einst im britischen Fernsehen. Seine Karriere spielte sich überwiegend in der fünften Liga ab. Mit 43 Jahren hatte er die Fußballschuhe an den Nagel gehängt, als plötzlich der Ex-Verein kam, ihn als Backup verpflichten wollte.

Ein Liter Wasser vor dem Spiel

Shaw sagte zu. Nun erlebt er ein Märchen. Als Sutton in der vierten Runde Zweitligist Leeds United eliminierte (1:0) wurde er immer wieder von den Kameras eingefangen. Im Netz wird er gefeiert, am Borough Sports Ground sowieso.

Nun möchte die imposante Erscheinung Arsenals Millionen-Kickern (18. Februar) das Fürchten lehren. Davor wird er - wie vor jedem Spiel - einen Liter Wasser trinken. Weil ihm beim Umziehen so schnell warm wird.

OE24 Logo