Prödl hautnah bei "Tor des Jahres"

Netz zuckt aus

Prödl hautnah bei "Tor des Jahres"

Liverpool gewann dank eines Traumtors von Emre Can mit 1:0 gegen Watford.

Da konnte auch Sebastian Prödl nichts machen. Auf den Fotos und Videos dieser Welt ist der ÖFB-Verteidiger als staunender zuseher verewigt. Etwas mehr als 45 Minuten waren gespielt, als Liverpools Emre Can spektakulär per Fallrückzieher vom Elfmeterpunkt in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit traf. Watford hatte zuvor in der Premier League nur eins der letzten sieben Heimspiele an der Vicarage Road verloren.

Mit dem Traumtor hat Can der Klopp-Elf im Kampf um die direkte Champions-League-Teilnahme einen wichtigen Auswärtssieg beschert. Liverpool hat als Tabellendritter 69 Punkte auf dem Konto. Die Verfolger Manchester City (66) und Manchester United (65) haben allerdings eine Partie weniger bestritten.

Die Schlagzeilen und Reaktionen auf Cans Traumtor waren überwaltigend: