Neymar

Transfer-Gerüchte

Spektakuläre Wende um Barca-Star Neymar

Artikel teilen

Brasilianer möchte offenbar die Flucht ergreifen. Oder doch nicht?

Mit einem Doppelpack geigte Neymar beim 2:1-Testspiel-Erfolg über Juventus Turin groß auf. Einer der letzten Auftritte für den FC Barcelona? Zuletzt hieß es, er hätte bei Präsident Josep Bartomeu um die Transfer-Freigabe gebeten. Es hieß, sein Vater habe bereits 40 Millionen Euro Handgeld von Paris Saint-Germain erhalten.

Womöglich kommt nun alles anders. Via Twitter verkündete Gerard Pique stolz: "Er bleibt." Auf dem angehängten Foto posiert er mit Teamkollege Neymar. Es wäre eine spektakuläre Wende, die sich am Sonntag anbahnte.

Die Zeitung Sport hatte berichtet, dass Lionel Messi und Luis Suárez den 25-jährigen Superstar bei einem Gespräch im Hotelzimmer umgestimmt haben sollen. Ersterer wurde in den letzten Tagen als Grund genannt, warum Neymar einen Tapetenwechsel anstrebe. Er wolle nicht mehr im Schatten des fünffachen Weltfußballers stehen, hieß es.

Platzt der 220-Millionen-Deal?

"Ich bleibe", soll Neymar den beiden versichert haben. Piques Beitrag passt ebenfalls dazu. Der Wind scheint sich gedreht zu haben. In den sozialen Medien bejubeln Fans den Beitrag. Neymar kickt seit 2013 für Barcelona, steht noch vier weitere Jahre unter Vertrag. Paris wäre offenbar bereit gewesen, die Ausstiegsklausel von 220 Millionen für Neymar zu blechen.

OE24 Logo