Fußball International

Tasci kommt: Bayern holt Boateng-Ersatz

Artikel teilen

oe24 berichtet über alle Gerüchte und Transfers am Deadline-Day!

Bis Mitternacht hat in Österreich das Transferfenster noch geöffnet. Während es in der heimischen Bundesliga am letzten Tag der Transferperiode wohl relativ ruhig bleiben wird, könnte es in anderen Ligen noch zum einen oder anderen Transferkracher kommen. Wir halten Sie in unserem Transfer-Ticker über alle Gerüchte und vollzogenen Transfers auf dem Laufenden!

Bayern mit Abwehrsorgen holten Serdar Tasci aus Moskau
Bayern München hat auf seine Verletztenmisere in der Abwehr reagiert und kurz vor Ende der Winter-Transferperiode Serdar Tasci von Spartak Moskau ausgeliehen. Der 28-jährige Innenverteidiger wird bis zum Sommer für den deutschen Rekordmeister spielen. Anschließend besitzen die Bayern eine Kaufoption auf eine Weiterverpflichtung des 14-fachen deutschen Nationalspielers und WM-Teilnehmers von 2010.

Als Leihgebühr sind 2,5 Millionen Euro im Gespräch. Laut russischen Medien sind für einen Kauf zehn Millionen Euro vereinbart worden. Ein Schnäppchen im Winterschlussverkauf ist Tasci also nicht. Aber weil sich neben Mehdi Benatia im Dezember erst kürzlich Jerome Boateng und Javi Martinez verletzten, haben die Bayern mit Holger Badstuber derzeit nur einen fitten Innenverteidiger zur Verfügung - und sahen sich zum Handeln gezwungen. ÖFB-Star David Alaba füllte diese Position in dieser Saison zwar mehrmals aus, ist aber in München eigentlich auf der linken Defensivseite zu Hause.

"Wir sind froh, dass wir kurzfristig die Möglichkeit bekommen haben, einen Spieler wie Serdar Tasci zum FC Bayern zu holen", sagte Sportvorstand Matthias Sammer laut Mitteilung vom Montagabend. "Er ist in der Lage, uns mit seiner Qualität und Erfahrung sofort zu helfen."

 22:09

Rapid-Gegner Valencia holte Russen Tscheryschew

Rapids kriselnder Europa-League-Gegner Valencia hat sich am letzten Tag der Winter-Transferperiode mit dem russischen Teamspieler Denis Tscheryschew von Real Madrid verstärkt. Wie Valencia am Montagabend mitteilte, erhielt der 25-jährige Offensivmann einen Vertrag bis Saisonende. Tscheryschew war jüngst in die Schlagzeilen geraten, als er Real indirekt den Ausschluss aus dem Cup bescherte.

Tscheryschew, der in der Liga kaum zum Einsatz kam, war vom inzwischen entlassenen Real-Trainer Rafael Benitez Anfang Dezember beim 3:1-Sieg im Hinspiel der ersten Cup-Hauptrunde beim Drittligisten Cadiz unberechtigterweise eingewechselt worden, obwohl er noch eine Gelbsperre aus der vorigen Saison verbüßen hätte müssen. Die Königlichen waren deswegen aus dem Cup ausgeschlossen worden.

Der Russe war zuvor von Real bereits an Sevilla und Villarreal verliehen gewesen. Mit Villarreal hatte er etwa 2015 Salzburg im Sechzehntelfinale der Europa-League ausgeschaltet und dabei auch beim 2:1-Hinspielerfolg in Spanien getroffen.

 21:03

Vier Minuten zu spät: HSV-Verpflichtung Sanogos scheiterte

Beim deutschen Fußball-Bundesligisten Hamburger SV ist am letzten Tag der Wechselperiode nach übereinstimmenden Medienberichten eine dritte Verpflichtung gescheitert. Das Engagement Sekou Sanogos von den Young Boys Bern von Coach Adi Hütter sei geplatzt, weil die nötigen Transferunterlagen erst um 18.04 Uhr - vier Minuten nach Ende der Wechselfrist in der deutschen Liga - übermittelt wurden.

Defensiv-Spezialist Sanogo hatte am Montagnachmittag zwar bereits den Medizincheck absolviert, doch die Verhandlungen über die Wechselmodalitäten zogen sich hin. Von beiden Vereinen gab es dazu keine offizielle Mitteilung.

 18:24

Chaos: Typisch HSV

 18:13

FIX: Bayern verfplichtet Tasci!

 17:01

Last-Minute-Deal?: HSV schlägt noch einmal zu

 14:44

Sturm holte griechischen Innenverteidiger

Sturm Graz hat am letzten Tag der Transferzeit Ersatz für den zum englischen Zweitligisten Fulham gewechselten Kapitän Michael Madl gefunden. Die Steirer gaben fünf Tage vor dem Frühjahrsstart der Fußball-Bundesliga die Verpflichtung von Anastasios Avlonitis bekannt. Der griechische Innenverteidiger wurde leihweise mit Kaufoption vom griechischen Rekordmeister Olympiakos Piräus verpflichtet.

 14:30

Neuer Teamkollege für Junuzovic und Grillitsch

Zlatko Junuzovic und Florian Grillitsch bekommen bei Werder Bremen einen neuen Teamkollegen. Der Bundesliga-16. verpflichtete am letzten Transfertag den serbischen U21-Nationalspieler Milos Veljkovic aus der U21 der Tottenham Hotspurs.

 14:16

Guardiola ab Sommer neuer Trainer von Manchester City

Mehr dazu hier

 13:59

Ist er Bayerns neuer Verteidiger?

Die Anzeichen verdichten sich, dass nicht Kevin Wimmer sondern Serdar Tasci der neue Verteidiger des FC Bayern werden soll. Der Deutsch-Türke - derzeit in Moskau unter Vertrag - soll 2,5 Mio Euro Leihgebühr kosten.

 13:51

Ein Vorarlberger in die Premier Leauge?

Der österreichisch-liechtensteinische Doppelstaatsbürger Marcel Büchel soll laut „Gazzetta dello Sport" vor einem Wechsel zu Stoke City stehen. Der 24-Jährige ist derzeit von Juventus nach Empoli verliehen. Im Herbst bestritt der gebürtige Vorarlberger sein erstes Länderspiel für Liechtenstein.

 13:50

Fröschl wieder zu Ried

Thomas Fröschl kehrt wieder zur SV Ried zurück. Wie der Tabellen-Neunte der Fußball-Bundesliga am Montag bekannt gab, unterschrieb der Angreifer einen Vertrag für zweieinhalb Jahre. Der 27-Jährige spielte zuletzt in der Ersten Liga für den LASK. Zu den Linzern war er nach Auslaufen seines Vertrages im vergangenen Sommer in Ried gewechselt. Im Herbst traf Fröschl in der Liga viermal.

 13:38

Auch der VFB Stuttgart wurde noch einmal aktiv. Der Klub von Martin Harnik und Florian Klein holte Verteidiger Frederico Barba vom FC Empoli.

 13:21

Innenverteidiger für Bayern

Der FC Bayern wird nun offenbar doch noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv. Nach den Verletzungen von Boateng und Javi Martinez wollen die Münchner laut „Sky Sport News" nun Serdar Tasci verpflichten. Der 28-Jährige bestritt bereits 15 Länderspiele für Deutschland und steht aktuell bei Spartak Moskau unter Vertrag.

 12:45

Auch in Österreich tut sich noch einiges. Der SKN St. Pölten hat sich mit Ex-Sturm-Verteidiger Mark Prettenthaler verstärkt.

 12:42

Der AC Milan trennt sich von Skandal-Boy Nigel de Jong. Der 31-jährige Holländer steht unmittelbar vor einem Wechsel zu LA Galaxy in die USA.

GEPA_full_3442_GEPA-1107102.jpg © Gepa

 12:07

Skandal-Profi Nick Proschitz wurde nach dem Penis-Eklat im Paderborn-Trainingslager vom Klub gefeuert. Nun hat er einen neuen Verein gefunden: Der Deutsche unterschreibt laut "Sport Bild" beim belgischen Erstligisten St. Truiden.

 11:21

Ex-Rapid-Star nach China?

Laut englischen Medien steht Ex-Rapidler Nikica Jelavic vor einem Wechsel nach China. Der Stürmer von West Ham United soll ein lukratives Angebot von Alan-Klub Guanghzou Evergrande vorliegen haben. Der Kroate kam erst im Sommer von Hull City zu West Ham, konnte sich dort aber nicht durchsetzen. In 13 Spielen, kam er elf Mal als Joker zum Einsatz und erzielte lediglich drei Treffer.

 11:01

Abgänge bei Austria?

Bei der Austria zittert man am letzten Transfertag um Alexander Gorgon und Lukas Rotpuller. Der Mittelfeldspieler ist bei Darmstadt im Gespräch, Rotpuller könnte es noch in die Türkei ziehen. Nach jüngsten Informationen schaut es bei beiden Akteuren allerdings nach einem Verbleib bis Sommer aus.

 10:09

Nach der Verpflichtung von Thomas Murg von der SV Ried sind die Transferaktivitäten von Rapid abgeschlossen. Die Rieder hingegen suchen nach einem Ersatz. Laut "Radio Oberösterreich" sollen mit Patrik Erler und Rajko Rep zwei Kicker von Austria Klagenfurt im Gespräch sein.

 09:45

Während in Österreich das Transferfenster um Mitternacht schließt, ist in Deutschland bereits um 18 Uhr Transferschluss. In Italien müssen die Transfers bis 19 Uhr abgewickelt werden. In England, Frankreich und Spanien ist wie in Österreich um 24 Uhr "Zapfenstreich".

 09:38

In der heimischen Bundesliga hat in den letzten Tagen der Krach von Austrias Mario Leitgeb mit Sturm-Boss Goldbrich für Aufsehen gesorgt. (Wir haben berichtet) Der Ex-Austrianer soll sich mit Sturm bereits einig gewesen sein, Goldbrich dementiert das allerdings. Findet sich für den Ex-Grödiger am letzten Tag noch eine Lösung, um die Austria noch zu verlassen?

 09:11

Chelsea setzt Terry vor die Türe

Nach mehr als 20 Jahren im Verein wird John Terry den FC Chelsea mit Saisonende verlassen. "Für mich gibt es kein Ende wie im Märchen. Ich werde meine Karriere nicht bei Chelsea beenden. Ich habe einige Tage gebraucht, um das zu verdauen", gab Terry nach dem FA-Cup-Sieg bei Milton Keynes Dons zu. Terry hat für den englischen Meister fast 700 Einsätze absolviert, ab der kommenden Saison planen die Blues aber nicht mehr mit ihrer Legende.

 09:01

Nach den Verletzungen von Jerome Boateng und Javi Martinez suchen die Bayern dringend nach einem Verteidiger. Die deutsche SportBild bringt jetzt sogar Kevin Wimmer ins Gespräch. Die Chancen auf diesen Transfer sind allerdings gering: Wimmer hat bei den Spurs gerade Fuß gefasst, zudem hat sich der Klub trotz mehrerer Interessenten gegen eine Ausleihe entschieden.