Koller spielte in der Aua-Maschine den Oberkellner

Team-Insider

Koller spielte in der Aua-Maschine den Oberkellner

Fans warteten in Wien-Schwechat, Team ließ es im Flieger krachen.

Diesen Empfang hat sich das ÖFB-Team verdient! Nach dem furiosen 4:1-Sieg in Schweden und der damit verbundenen Qualifikation für die EURO in Frankreich warteten mehr als 300 Fans auf dem Flughafen in Wien-Schwechat. Die Anhänger waren mit Fan-Schals und Bier bestens ausgestattet und begrüßten unsere Team-Helden um 3.50 Uhr in der Nacht mit "Frankreich wir kommen"- und "Ohh, wie ist das schön"-Gesängen.

Video zum Thema: EM, wir kommen! Österreich im Freudentaumel
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Marcel Koller & Co. hatten da bereits einen Party-Marathon hinter sich gebracht: Direkt nach dem Schlusspfiff stieg auf dem Feld die erste Feier mit den Fans. Die Spieler jubelten mit Koller, trugen ihn auf ihren Schultern und schleuderten ihren sonst eher zurückhaltenden Chef durch die Luft.

Selfie-Party in der Kabine

Etwa eine Stunde nach Spielende waren die Spieler dann in der Kabine, wo die Party fortgesetzt wurde. Aufgrund des Alkohol-Verbotes in der "Friends Arena" mussten die Arnautovic & Co. auf ihr wohlverdientes Bier noch verzichten, schickten den Fans dafür über die sozialen Kanäle Selfies aus der Kabine.

Diashow: ÖFB-Team ließ es im Flieger krachen

ÖFB-Team ließ es im Flieger krachen

×

    Polonaise durch das Flugzeug

    Im Flieger wurde dann die Schlagzahl etwas erhöht: Bei Dosenbier, Sekt und Wein stieg die Stimmung auf dem Rückflug weiter. Teamchef Koller betätigte sich als Kellner, schenkte der ÖFB-Riege und seinen Spielern ein. Bei euphorischem Gesang durfte schließlich auch eine Polonaise durch die Maschine nicht fehlen. Eines ist klar: Nach der souverän geschafften Quali, zeigetn unsere Kicker auch beim Feiern "EM-Reife".

    
    

    Das Video vom 1:0 und 2:0

    Video zum Thema: ÖST-SWE: Das 3:0 und 4:0
    Diese Videos könnten Sie auch interessieren
    Wiederholen

    Das Video vom 3:0 und 4:0

    Video zum Thema: ÖST-SWE: Das 1:0 und 2:0
    Diese Videos könnten Sie auch interessieren
    Wiederholen