Kubica bestreitet 2011 kein Rennen mehr

Formel 1

Kubica bestreitet 2011 kein Rennen mehr

Er wird aber wieder an den Freitags-Trainings teilnehmen.

Der Anfang Februar schwer verunglückte Pole Robert Kubica wird heuer kein Formel-1-Rennen mehr bestreiten. Wie Gerard Lopez, der Eigentümer des Lotus-Renault-Teams, am Montag bekanntgab, könnte der 26-Jährige aber zumindest bei den freitägigen Trainingsläufen wieder zu sehen sein. Wann genau dies der Fall sein wird, ließ sich Lopez nicht entlocken.

"Vielleicht schaffen wir es, dass er noch in diesem Jahr am Freitag eine Session bestreitet. Aber eine Rückkehr in dieser Saison wird nicht möglich sein", erklärte der Teambesitzer gegenüber der spanischen Radiostation "Onda Cero". Kubica hatte sich als Gastfahrer bei seinem Rallye-Unfall in Italien erhebliche Verletzungen an der rechten Körperseite zugezogen. Seinen Platz im Lotus-Renault-Team neben dem Russen Witali Petrow hat der Deutsche Nick Heidfeld übernommen.