gasol

NBA

Lakers holen Gasol

Artikel teilen

Spaniens Superstar wechselt von Memphis nach Hollywood. Lakers-Star Bryant ist begeistert: "Jetzt können wir richtig loslegen!"

Die Los Angeles Lakers haben am Freitagabend in der National Basketball Association (NBA) einen glatten 121:101-Triumph bei den Toronto Raptors gefeiert. Doch der größere Erfolg gelang den Kaliforniern abseits des Parketts mit dem spektakulären Transfer des spanischen Superstars Pau Gasol von den Memphis Grizzlies. Im Gegenzug wechselten Kwame Brown, Javaris Crittenton und Aaron McKie vom 14-fachen NBA-Champion nach Memphis.

Mega-Deal
Zudem sicherten sich die Grizzlies von den Lakers die Rechte an Gasols Bruder Marc sowie die Erstrunden-Zugriffsrechte bei den Drafts 2008 und 2010. "Wir sind sehr zufrieden, dass der Wechsel geklappt hat", meinte Lakers-Manager Mitch Kupchak. "Nun haben wir eine gute Bank, viele lange Kerle und Flexibilität in der Truppe. Jetzt können wir richtig loslegen", meinte Lakers-Superstar Kobe Bryant, mit 46 Punkten der überragende Mann beim Sieg in Toronto.

Pau Gasol spielt heuer seine siebente Saison in der besten Basketball-Profiliga der Welt. In seiner bisherigen NBA-Karriere kam der 2,13 m große und 117,9 kg schwere Forward-Center im Schnitt auf 18,8 Punkte, 8,6 Rebounds und 1,8 Blocks pro Partie für die Grizzlies. Der 27-jährige Katalane wurde mit Spanien 2006 Weltmeister und zudem als "wertvollster Spieler" (MVP) der Titelkämpfe ausgezeichnet.

Ergebnisse
Toronto Raptors - Los Angeles Lakers 101:121
Philadelphia 76ers - Orlando Magic 106:108
Indiana Pacers - Houston Rockets 103:106
Washington Wizards - Utah Jazz 87:96
Miami Heat - New Jersey Nets 85:94
Minnesota Timberwolves - Los Angeles Clippers 104:83
Sacramento Kings - New Orleans Hornets 112:103
Golden State Warriors - Charlotte Bobcats 127:96
Portland Trail Blazers - New York Knicks 94:88 n.V.

OE24 Logo