Trail Blazers im NBA-Play-off aufgestiegen

Basketball

Trail Blazers im NBA-Play-off aufgestiegen

Brooklyn Nets und Dallas Mavericks erzwangen Entscheidungsspiel.

Die Portland Trail Blazers haben in der nordamerikanischen Basketball-Liga (NBA) nach einem 99:98 im sechsten Spiel der "best of seven"-Serie dank dem Gesamtscore von 4:2 den Aufstieg in die zweite Play-off-Runde geschafft. Entscheidungsspiele erzwangen hingegen die Brooklyn Nets und Dallas Mavericks. Fünf der acht Erstrunden-Serien sehen damit ein siebentes Spiel.

Erfolgreichste Mavericks-Werfer beim 113:111 gegen die San Antonio Spurs waren Monta Ellis mit 29 und Dirk Nowitzki mit 22 Zählern, bei den Spurs brachte es Tony Parker auf 22. Es steht damit ebenso 3:3 in der Serie wie zwischen den Brooklyn Nets und Toronto Raptors, die Nets hatten sich ebenfalls daheim 97:83 durchgesetzt.

Nach Meister Miami Heat und den Washington Wizards erreichten die Portland Trail Blazers als drittes Team vorzeitig die nächste Runde.

NBA-Ergebnisse vom Freitag - Play-off ("best of seven"), 1. Runde (=Conference-Viertelfinale):

Eastern Conference:

   Brooklyn Nets - Toronto Raptors 97:83. Stand: 3:3

Western Conference:

   Dallas Mavericks - San Antonio Spurs 113:111. Stand 3:3

   Portland Trail Blazers - Houston Rockets 99:98. Endstand: 4:2

   Portland damit weiter