vanek jubel

Unsere Besten

Vanek und Hosp Sportler des Jahres

Artikel teilen

Vanek holt als erster Eishockey-Spieler diesen Titel. Bei den Damen triumphiert Niki Hosp. Als Team wurden U20-Helden von Kanada ausgezeichnet. Sehen Sie hier das Video.

Sehen Sie hier die Bilder der Show

Als erster Eishockeyspieler der seit 1949 vergebenen Auszeichnung ist Thomas Vanek Österreichs "Sportler des Jahres". Der 23-jährige Steirer gewann die von Sports Media Austria (SMA), der Vereinigung der österreichischen Sportjournalisten, durchgeführte Wahl vor den beiden alpinen Skiläufern Mario Matt und Benjamin Raich (Vorjahressieger).

Vanek, der sich via Videobotschaft aus Amerika bei den Gästen der Lotterien-Gala in der Eventpyramide Vösendorf bedankte, ist der erste internationale Eishockey-Star aus Österreich. Der Stürmer der Buffalo Sabres war in der Vorsaison der fünftbeste Torschütze der National Hockey League (NHL) und gewann die Plus/Minus-Wertung der NHL, die besagt, bei wie vielen Treffern des eigenen Teams (plus) bzw. bei wie vielen Gegentoren (minus) er auf dem Eis stand. Mit den Sabres erreichte er zudem das Conference-Finale. Im Sommer unterschrieb Vanek in Buffalo einen Siebenjahresvertrag über 50 Millionen Dollar, der ihn in der laufenden Saison zum bestbezahlten Eishockey-Spieler der Welt machte.

Nächste Seite: Hosp siegt bei den Damen

Hosp holt Titel bei den Damen
Zum dritten Mal in Folge kommt Österreichs "Sportlerin des Jahres" aus dem alpinen ÖSV-Skiteam. Nach Renate Götschl 2005 und Michaela Dorfmeister 2006 heißt Österreichs Sportlerin 2007 Nicole Hosp. Die 23-jährige Tirolerin gewann die Wahl vor Sybille Bammer (Tennis) und Marlies Schild (Ski alpin).

Hosp gewann in der Vorsaison erstmals den Gesamt-Weltcup, holte sich zudem die kleine Kristallkugel für den Sieg im Riesentorlauf-Weltcup und gewann bei der Weltmeisterschaft in Aare Gold im Riesentorlauf und Bronze in der Abfahrt.

Nächste Seite: U20-Helden und Aufsteiger des Jahres

U20-Helden ausgezeichnet
Das U20-Fußball-Nationalteam des ÖFB ist als Österreichs "Mannschaft des Jahres 2007" ausgezeichnet worden. Die Auswahl von Teamchef Paul Gludovatz gewann die Wahl vor dem Skisprung-Nationalteam (Andreas Kofler, Wolfgang Loitzl, Thomas Morgenstern, Gregor Schlierenzauer) und den Beach-Volleyball-Europameistern Clemens Doppler/Peter Gartmayer.

Damit ist erstmals seit der Einführung der Kategorie Mannschaft 1978, als die "Helden von Cordoba" (Fußball-Nationalteam) geehrt worden sind, ein Nachwuchsteam die Mannschaft des Jahres. Das U20-Team mit Kapitän Sebastian Prödl, Veli Kavlak oder Martin Harnik hat bei der WM in Kanada für Furore gesorgt und schließlich Platz vier belegt.

Preise für Schlierenzauer und Gottwald
Schlierenzauer erhielt dafür die neu eingeführte Auszeichnung "Aufsteiger des Jahres", der mittlerweile zurückgetretene nordische Kombinierer Felix Gottwald erhielt einen Special-Award. Die Leichtathleten Andrea Scherney und Bil Marinkovic wurden als Behindertensportlerin und Behindertensportler des Jahres gewählt. Radsportler Alois Walter gewann als mehrfacher Medaillen-Gewinner der Sommer-Specials-Olympics in Shanghai die Trophäe in der Kategorie Special Olympics.

Nächste Seite: Alle Ergebnisse im Überblick

Sportler des Jahres 2007
1. Thomas Vanek (Eishockey) 2.247 Punkte
2. Mario Matt (Ski alpin) 1.796
3. Benjamin Raich (Ski alpin) 1.653
4. Julian Knowle (Tennis) 1.236
5. Markus Brier (Golf) 1.195
6. Gregor Schlierenzauer (Skispringen) 1.069
7. Thomas Morgenstern (Skispringen) 886
8. Markus Rogan (Schwimmen) 870
9. Felix Gottwald (Nord. Kombination) 667
10. Fritz Strobl (Ski alpin) 630

Weiter: 11. Werner Schlager (Tischtennis) 426 - 12. Gernot Schwab (Rodeln) 396 - 13. Ludwig Paischer (Judo) 346 - 14. Christoph Bieler (Nord. Kombination) 344 - 15. Kilian Fischhuber (Klettern) 340 - 16. David Lama (Klettern) 328 - 17. Ralph Kreibich (Rudern) 326 - 18. Stefan Gimpl (Snowboard) 314 - 19. Michael Walchhofer (Ski alpin) 302 - 20. Christoph Sumann (Biathlon) 154

Insgesamt 54 Sportler in der Wertung

Sportlerin des Jahres 2007
1. Nicole Hosp (Ski alpin) 2.500
2. Sybille Bammer (Tennis) 1.741
3. Marlies Schild (Ski alpin) 1.730
4. Tamira Paszek (Tennis) 1.296
5. Renate Götschl (Ski alpin) 1.100
6. Doresia Krings (Snowboard) 1.084
7. Angela Eiter (Klettern) 920
8. Kate Allen (Triathlon) 867
9. Christiane Soeder (Radsport) 827
10. Anna Stöhr (Klettern) 605

Weiter: 11. Jasmin Ouschan (Billard) 424 Punkte - 12. Claudia Heill (Judo) 391 - 13. Sabrina Filzmoser (Judo) 389 - 14. Fabienne Nadarajah (Schwimmen) 367 - 15. Sissi Jarz (Pferdesport/Voltigieren) 318 - 16. Anja Richter (Wasserspringen) 296 - 17. Michaela Taupe-Traer (Rudern) 272 - 18. Heidi Neururer (Snowboard) 209 - 19. Margarita Marbler (Ski/Freestyle) 206 - 20. Andrea Mayr (Leichtathletik) 28

Insgesamt 36 Sportlerinnen in der Wertung

Mannschaft des Jahres 2007
1. U20-Fußball-Nationalteam 2.299
2. Skispringen (Kofler/Loitzl/Morgenstern/Schlierenzauer 2.026
3. Clemens Doppler/Peter Gartmayer (Beach-Volleyball) 1.553
4. Ski alpin (ÖSV-Team) 1.474
5. Faustball-Nationalteam Herren 1.444
6. Vienna Dodge Vikings (American Football) 897
7. Schießen (Planer, Farnik, Knögler) 821
8. Triathlon/Damen-Team 669
9. Tobias und Markus Schiegl (Rodeln) 581
10. SVS Niederösterreich (Tischtennis) 550

Weitere: 11. Segeln (Nico Delle Karth/Niko Resch) 538 - 12. Nordische Kombination (Gruber, Bieler, Gottwald, Stecher) 507 - 13. Tennis (Davis-Cup-Team) 493 - 14. Handball (Damen/Hypo Niederösterreich) 447 - 15. Beach-Volleyball (Doris und Stefanie Schwaiger) 276 - 17. Rodeln (Mannschaft/Naturbahn) 261 - 18. Fußball (LASK Linz) 22 - 19. Bahnengolf (Mannschaft) 17 - 20. Fußball (SV Josko Ried) 15 - 21. Fußball (Red Bull Salzburg) 13

Aufsteiger des Jahres
Gregor Schlierenzauer (Skispringen)

Special Award
Felix Gottwald (Nordische Kombination)

Behindertensportlerin des Jahres
Andrea Scherney (Leichtathletik)

Behindertensportler des Jahres
Bil Marinkovic (Leichtathletik)

Special Olympics-Sportler des Jahres
Alois Walter (Radsport)

Insgesamt 32 Mannschaften in der Wertung

Punktevergabe: 12 Punkte 1. Platz, 10/2, 8/3, 7/4, 6/5, 5/6, 4/7, 3/8, 2/9, 1/10

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo