Porno-Kickerin will zurück auf den Platz

Nach Erotik-Ausflug

Porno-Kickerin will zurück auf den Platz

Nach Party-Eskapaden wurde Madeleine Wright  von ihrem Verein entlassen und startete eine Karriere als Erotik-Model.

Madeleine Wright wurde auch international zur Berühmtheit. Die Engländerin spielte bis Dezember 2020 für die Frauenmannschaft von Charlton Athletic, mit ständigen Eskapaden hatte sich die 22-Jährige allerdings ins Aus geschossen und musste den Verein vor Vertragsende verlassen. Auf einer Party inhalierte sie Lachgas und schlürfte Champagner aus dem Reifen ihres Rangerovers. Das Partyluder wurde gefilmt und die Videos prompt auf Snapchat geteilt. Der Club suspendierte die 22-jährige daraufhin.

 

 

 

Wright schien dann andere Interessen für sich gefunden zu haben. Auf der Erotik Website "Only Fans" lässt die Blondine die Hüllen fallen. Dort müssen Abonnenten für Videos und Bilder bezahlen. Für 33$ im Monat stellt Madeleine ihre Abonennten vor nackte Tatsachen.

 

 

 

Jetzt will die Skandal-Kickerin offenbar ein Comeback auf dem Platz starten. Auf Instagram verrät die 22-Jährige: „Ich beginne wieder mit dem Training. Nervös, aber auch aufgeregt, die Schuhe wieder anzuziehen.“ Der einzige Haken: Wright muss erst einen Verein finden, der sie unter Vertrag nimmt.