Dominic Thiem

Comeback-Plan

Thiem muss Antreten in Bad Waltersdorf absagen

Teilen

Dominic Thiem wird nicht ganz unerwartet nach dem Davis Cup auch auf ein Antreten beim ATP-Challenger kommende Woche in Bad Waltersdorf verzichten.

Der an einer Typ-C-Gastritis erkrankte Thiem soll sich nun weiter erholen und sein nächster Einsatz auf der Tour soll in Astana ab 27. September erfolgen. Dies gab sein Manager Moritz Thiem am Samstag bekannt.

Kranker Thiem sagt für Davis Cup gegen Portugal ab
Melzer vor Davis-Cup: 'Sehe uns als 55:45-Favorit'
Thiem: "Langsam beginnen die Dinge wieder zu funktionieren"

"Wir haben die Entscheidung getroffen, Bad Waltersdorf nicht zu spielen. Er hat nicht trainiert die ganze letzte Woche und ohne Training ein Turnier zu spielen, ist nicht möglich", verlautete der jüngere Bruder von Dominic. "Dominic wird jetzt schauen, dass er sich hundert Prozent erholt, was derzeit das Wichtigste ist. Er wird auch weiterhin seine Medikamente nehmen und dann langsam starten."

OE24 Logo