Alicia Molik

Auf dem Platz

Ex-Tennisstar rettet kollabiertem Ballmädchen das Leben

Teilen

Hinter ihr war ein Ballmädchen zusammengebrochen und regungslos zu Boden gefallen.

Ein geplantes Interview nahm eine Wendung, als die ehemalige Tennisspielerin Alicia Molik (42), jetzt Turnierdirektorin des Adelaide International, einem Ballmädchen lebensrettende Hilfe leistete. Die zweimalige Doppel-Grand-Slam-Siegerin und Olympiabronze-Gewinnerin war gerade dabei, ihre neue Rolle zu präsentieren, als ein lautes Geräusch sie aufschreckte.

Reagierte sofort

Hinter ihr war ein Ballmädchen zusammengebrochen und regungslos zu Boden gefallen. Ohne zu zögern, verließ Molik das Interview, eilte zu der Nachwuchsspielerin und brachte sie in die stabile Seitenlage. Sie blieb an ihrer Seite, betreute sie, bis die Rettungskräfte eintrafen.

7News
© 7News

Die 42-Jährige, die zuletzt als Teamchefin der australischen Billie-Jean-King-Cup-Mannschaft tätig war, hatte erst kürzlich ihren Job aufgegeben, um als Turnierdirektorin anzufangen. Molik kommentierte den Vorfall bescheiden: "Südaustralien hat mir viel gegeben, es ist an der Zeit, etwas zurückzugeben."

Nach Berichten von 7News Adelaide befindet sich das gerettete Ballmädchen jetzt im Krankenhaus und erholt sich dank Moliks schnellem und entschlossenem Handeln.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo