Kobe Bryant & Michael Jordan

Ehrung

Jordan präsentiert Hall-of-Fame-Aufnahme von Bryant

Wie schon bei der Beerdigung darf NBA-Legende Michael Jordan auch bei der Hall-of-Fame-Aufnahme des verunglückten Superstars Kobe Bryant die Rede halten.

Der frühere Superstar Michael Jordan wird bei der Aufnahmezeremonie in die Hall of Fame des Basketballs die Rede für den tödlich verunglückten Kobe Bryant halten. Dies gab die Naismith Memorial Basketball Hall of Fame am Donnerstag (Ortszeit) bekannt. Ursprünglich hätte die Aufnahme bereits im Vorjahr erfolgen sollen, doch aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Akt auf den 15. Mai verschoben.

Jordan und Bryant hatten eine enge und über Jahre hinweg gewachsene Verbindung. Bereits auf der Trauerfeier der Legende der Los Angeles Lakers hatte Jordan eine Rede gehalten und darin gesagt: "Als ich ihn kennenlernte, wollte ich der beste große Bruder für ihn sein, der ich sein konnte." Bryant hatte mit den Lakers fünf Mal die Meisterschaft gewonnen. Im Jänner 2020 war er mit acht weiteren Menschen - darunter eine seiner Töchter - bei einem Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommen.