NFL-Legionär Thomas Schaffer

Auf "Waiver-Liste" gesetzt

NFL-Legionär Schaffer aus Bears-Kader gestrichen

Football-Talent Thomas Schaffer muss wohl oder übel auf sein NFL-Debüt warten.

Der österreichische Footballspieler Thomas Schaffer ist nach wenigen Monaten seinen Platz in der NFL vorerst wieder los. Um eine Reihe erfahrenerer Spieler im Kader aufnehmen zu können, setzen die Chicago Bears den Wiener auf die sogenannte Waiver-Liste. Von dort kann ihn theoretisch ein anderer Club der US-Liga wieder abrufen. Nach einer gewissen Frist wäre er anschließend ein "Free Agent", das heißt ohne vertragliche Bindung zu einem Team und der Liga.

Der Defensive Lineman war von Chicago nach dem Draft im April unter Vertrag genommen worden. Davor hatte der 24-jährige Schaffer für die Universität Stanford gespielt.

Mit Sandro Platzgummer (Running Back/New York Giants) und Bernhard Seikovits (Tight End/Arizona Cardinals) warten aktuell zwei weitere Österreicher auf ihre Chance, sich schon nächste Saison in einem NFL-Spiel beweisen zu können. Beide schafften via dem International Player Pathway Program (IPPP) der NFL den Sprung zu ihrem jeweiligen Club.