Oilers verpflichten "Enfant Terrible" Kane

Edmonton holt dritten Sieg in Folge

Oilers verpflichten "Enfant Terrible" Kane

Artikel teilen

Die Edmonton Oilers sind nach einer langen Niederlagenserie in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL wieder im Aufwind und haben sich zudem für den Kampf um den Play-off-Einzug verstärkt.

Die Kanadier gewannen am Donnerstag im heimischen Rogers Place gegen die Nashville Predators mit 3:2 nach Penaltyschießen und feierten ihren dritten Sieg nacheinander. Matchwinner war Superstar Connor McDavid, der zum 1:1 traf und als einziger Spieler seinen Penalty verwertete.

Für den Kampf um den Einzug ins Play-off gaben die Oilers am Donnerstag zudem die Verpflichtung von Evander Kane bekannt. Der Stürmer war von der Liga wegen eines Verstoßes gegen das Corona-Protokoll für 21 Spiele gesperrt und danach von den San Jose Sharks entlassen worden. Kane, der abseits des Sports auch davor schon für negative Schlagzeilen gesorgt hatte, erhielt einen Einjahresvertrag.

NHL-Ergebnisse von Donnerstag:

Montreal Canadiens - Anaheim Ducks 4:5, Ottawa Senators - Carolina Hurricanes 2:3 n.P., Tampa Bay Lightning - New Jersey Devils 3:2, Florida Panthers - Vegas Golden Knights 4:1, New York Islanders - Los Angeles Kings 2:3, Pittsburgh Penguins - Seattle Kraken 1:2 n.V., Columbus Blue Jackets - New York Rangers 5:3, St. Louis Blues - Calgary Flames 5:1, Winnipeg Jets - Vancouver Canucks 1:5, Edmonton Oilers - Nashville Predators 3:2 n.P.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo