Depp will Beerdigung im Whisky-Fass

Seltsames Anliegen

Depp will Beerdigung im Whisky-Fass

US-Schauspieler Johnny Depp (48) hat für seine eigene Bestattung eine bizarre Idee: "Vielleicht in einem Whisky-Fass, aus dem jeder einen Schluck trinkt", sagte der Hollywoodstar der Fernsehzeitschrift TV Movie.

Abgefahrener Bestatungsritus
Seinem Freund, dem Autor Hunter S. Thompson, habe er bereits einen letzten Wunsch erfüllt. "Er träumte immer von einem spektakulären Abgang, wollte aus einer selbst gebauten Kanone abgefeuert werden", erzählte Depp. "Also baute ich nach seinem Tod 2005 die Riesenkanone und katapultierte seine Asche in den Himmel." Derzeit ist Depp in den USA im Kinofilm The Rum Diary zu sehen, der auf dem gleichnamigen Roman Thompsons basiert.

Johnny Depp mit Gehhilfe in Cannes 1/8

Johnny Depp mit Gehhilfe in Cannes

Johnny Depp mit Gehhilfe in Cannes 2/8

Johnny Depp mit Gehhilfe in Cannes

Johnny Depp mit Gehhilfe in Cannes 3/8

Johnny Depp mit Gehhilfe in Cannes

Johnny Depp mit Gehhilfe in Cannes 4/8

Johnny Depp mit Gehhilfe in Cannes

Johnny Depp mit Gehhilfe in Cannes 5/8

Johnny Depp mit Gehhilfe in Cannes

Johnny Depp mit Gehhilfe in Cannes 6/8

Johnny Depp mit Gehhilfe in Cannes

Johnny Depp mit Gehhilfe in Cannes 7/8

Johnny Depp mit Gehhilfe in Cannes

Johnny Depp mit Gehhilfe in Cannes 8/8

Johnny Depp mit Gehhilfe in Cannes

  Diashow

Filmfestspiele in Cannes: Johnny Depp in den frühen Morgenstunden.

Am Ende der Chanel-Party wirkt er etwas beeinträchtigt.

Ein Security stützt den Schauspieler.

Der Arme muss ordentlich zupacken.

Johnny kostet den Moment aus und posiert für die Fotografen.

Der Star wirkt hochkonzentriert: Ein Fuß nach dem anderen...

Endlich, das rettende Auto!

Johnny Depp ist sicher auf der Rückbank verstaut.

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden