Honig in Glasschüssel

Süße Verführung mit gesundheitlichen Folgen

Frozen Honey: Was steckt hinter dem TikTok-Trend?

„Frozen Honey“ ist der jüngste Sommer Trend auf TikTok. Doch nun warnen Gesundheitsexpert*innen vor den gesundheitlichen Risiken. 

TikTok ist die Social-Media-Plattform für neue Essens-Trends und Snack-Ideen. Vor Kurzem übernahm dann ein neuer Trend die Plattform und sorgte für Schlagzeilen. „Frozen Honey“ wirkt wie der perfekte Sommer-Snack, kann aber in großen Mengen gesundheitliche Folgen mit sich ziehen.

So wird’s gemacht

Der neue Trend ist ganz einfach zu machen: Eine Plastikflasche wird mit Honig gefüllt und dann eingefroren. Danach kann der Honig wie aus einer Tube herausgedrückt und wie ein Snack gegessen werden. Der Name ist dabei ein wenig irreführend, denn der Snack hat eher eine geleeartige als gefrorene Konsistenz, Honig gefriert nämlich erst bei einer Temperatur von -20 Grad Celsius. 

 

@gracemarywilliams

THIS WAS SO FUN. ???????????? #edibleslime #tiktokchallenge #frozenhoney #frozenhoneytrend #frozenhoneychallenge #frozencornsyrup #ClearGenius #kidscontent

♬ original sound - gracemarywilliams

 

 

Nur mit Vorsicht zu genießen

Unter dem Hastag #FrozenHoney wurde der erfrischende Sommer-Snack zwar schon über eine Milliarde Mal auf TikTok geklickt, doch einzelne User*innen berichteten von Magenproblemen nach dem Konsum. Gesundheitsexpert*innen warnen nun bei übermäßigem Konsum vor gesundheitlichen Folgen, wie Unruhen im Verdauungstrakt, Schwankungen des Blutzuckerspiegels oder Zahnproblemen.

Magen-Darm-Probleme: Honig wird meistens nur in kleinen Mengen verzehrt und ist deshalb auch zwar unbedenklich, doch bei diesem Trend wird eine große Menge verwendet. 100 Gramm Honig enthalten 40 Gramm Fruchtzucker. Wer also mehrmals von dem Snack abbeißt, bringt den Magen ganz schön durcheinander. Besonders bei Personen die empfindlich auf Fruktose reagieren, kann der Trend zu Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen und Durchfall führen

Schwankungen des Blutzuckerspiegels: Der hohe Zuckeranteil im Honig führt zu einer hohen Insulinreaktion. Daraufhin erreicht der Blutzuckerspiegel schnell einen hohen Wert, der aber auch schnell wieder fallen kann. Wenn der Wert sinkt, wird man sehr zittrig und es stellt sich erneut ein Hungergefühl ein. Eine hohe und häufige Zuckerzufuhr begünstigt die Entstehung von Übergewicht, Fettleibigkeit und Diabetes Typ 2.

Der Frozen Honey Trend ist vielleicht eine leckere Erfrischung, jedoch kein gesunder Snack für zwischendurch. Wenn Sie den Trend trotzdem einmal ausprobieren wollen, sollten Sie davon nur kleine Mengen mit Vorsicht genießen.