Warum unbedingt Hanfsamen essen?

Warum unbedingt Hanfsamen essen?

Hanfsamen enthalten gesunde Inhaltsstoffe und viel Eiweiß.

Hanfsamen können wie Chia-Samen als Superfood bezeichnet werden. Es besteht auch keine Gefahr, dass man von diesen Samen high wird, denn sie stammen von Pflanzen, wo der Rauschstoff weggezüchtet wurde.

Hanfsamen gehören zu den Nüssen und wachsen an der Hanfpflanze. Sie sind so super gesund weil sie die lebenswichtigen Aminosäuren enthalten und reich an Vitamin B1, B2 und E, Calcium, Magnesium, Kalium und Eisen sowie den gesunden Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren sind.

Wie verwendet man Hanfsamen beim Kochen?

Am besten eignen sich Hanfsamen für die Zubereitung von Teig- und Backwaren. Dies ergibt sich aus ihrem Geschmack, der sowohl süßlich, als auch nussig im Aroma ist. Die Schale der Hanfsamen kann problemlos mitverzehrt werden. Genau wie Sonnenblumenkerne, Chia-Samen & Co können Hanfsamen in Kombination mit Müsli oder Joghurt zu einer nahrhaften Mahlzeit werden. Auch über Salate oder Suppen können sie zum Abschluss gestreut werden.