Süßes Finale zum Valentinstag: Herzchen-Donuts mit Schokoladenguss

Valentinstags-Donuts

Süßes Finale zum Valentinstag: Herzchen-Donuts mit Schokoladenguss

Teilen

Was wäre der Valentinstag ohne ein süßes Finale? Verzaubern Sie Ihren Schatz mit diesen feinen Donuts!  

Donuts mit Schokoladenguss

Zutaten für 4 Personen

Für den Teig:

  • 450 g Mehl (plus zum Arbeiten)
  • 60 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 1/2 Würfel Germ
  • 80 g weiche Butter
  • Pflanzenöl zum Frittieren

Zum Verzieren:

  • 250 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 4 EL Obers
  • Dekorzucker (z.B. kleine Zuckerherzen oder Zuckerperlen)

Zubereitung * leicht * 2 h 30 min

  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit Zucker und Salz vermengen. Eine Mulde eindrücken und Eier, Milch und Germ in Stückchen dazugeben. Alle Zutaten gründlich miteinander verkneten.
  2. Butter in Flöckchen dazugeben und unterkneten. Der Teig sollte eine weiche und geschmeidige Beschaffenheit haben und sich vom Schüsselrand lösen. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  3. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 1,5 cm dick ausrollen. Etwa 12 Herzen (Durchmesser ca. 8 cm) und der Mitte ein kleines Loch (Durchmesser ca. 2 cm) ausstechen. Mit einem Küchentuch abdecken und weitere ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  4. Das Öl in einem Topf oder der Fritteuse auf ca. 170 °C erhitzen und die Donuts darin portionsweise etwa 2 Minuten je Seite goldbraun ausbacken. Auf einem Gitter abtropfen und auskühlen lassen.
  5. Kuvertüre hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Obers einrühren und die Donuts damit überziehen. Mit Dekorzucker bestreuen und fest werden lassen. Oder nach Belieben mit Zuckerguss beschriften.
Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo