Mini- Palatschinken mit Kirschkompott

Zubereitung für 4 Personen. DAUER: 45 Minuten

Für den Teig:

3 Eier
250 g Mehl
1 TL Backpulver
ca. 200 ml Milch
150 g Ricotta
50 g Zucker
1 Prise Salz
Butter, zum Ausbacken

Für die Kirschen:

500 g Kirschen
2 - 3 TL Speisestärke
200 ml Rotwein
1 Orange, Saft
2 EL Vanillezucker
200 ml Obers, zum Servieren

Zubereitung

1. Für den Teig die Eier trennen und die Eiweiße kalt stellen. Das Mehl, Backpulver, die Milch, Ricotta, Zucker und die Eigelbe glatt rühren. Etwa 15 Minuten ruhen lassen. Die Kirschen waschen, entsteinen und abtropfen lassen.

2. Die Stärke mit 1-2 EL Rotwein verrühren. Den restlichen Wein mit dem Orangensaft und dem Vanillezucker aufkochen. Die Stärke unterrühren, kochen lassen bis die Sauce leicht bindet, die Kirschen untermengen, 2-3 Minuten köcheln, von der Hitze nehmen und abkühlen lassen.

3. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und unter den Ricotta-Teig heben. Etwas Butter in einer (am besten beschichteten) Pfanne erhitzen, mit einer kleinen Schöpfkelle oder einem Esslöffel etwas Teig hinein geben und jeweils ca. 2 Minuten auf einer Seite goldbraun backen.
 
4. Wenden und auch auf der anderen Seite ca. 2 Minuten goldbraun fertig backen. So portionsweise ca. 12  Mini-Palatschinken ausbacken und nach Belieben warm halten (im Ofen 80°C). Das Obers steif schlagen und mit dem Kompott zu den Mini-Palatschinken servieren.