Britney Spears am Steuer

Unaufmerksam

Britney Spears verursacht Auffahrunfall

Pop-Sängerin Britney Spears und ihre Fahrkünste landen immer mal wieder in den Schlagzeilen. Die Polizei bat sie nach dem Unfall zur Alko-Kontrolle.

Beim Autofahren ist Popsängerin Britney Spears vom Pech verfolgt: Die 26-Jährige war beim Stau auf dem kalifornischen Ventura Freeway einen Moment unaufmerksam und fuhr am Samstagabend mit ihrem Mercedes auf einen vor ihr stehenden Wagen auf. Dieser prallte wiederum ein anderes Fahrzeug, wie die Polizei erklärte. Die beteiligten Wagen wurden jedoch nicht beschädigt, eine Strafe droht der Sängerin nicht.

Das war 2006 anders. Damals wurde Spears fotografiert, wie sie mit ihrem kleinen Sohn auf dem Schoß Auto fuhr. Im August rammte sie in einem Parkhaus einen anderen Wagen und fuhr davon. Zur Anklage kam es nicht, weil sie dem Besitzer eine nicht näher genannte Summe bezahlte. Im Oktober wurde die Sängerin beschuldigt, ohne gültigen Führerschein gefahren zu sein. Sie beantragte daraufhin eine vorläufige Fahrerlaubnis für Kalifornien.