Mitten beim Feiern zog sich Britney die Hose aus und knotete sie sich um den Hals. (c) The Sun

48 Stunden nonstop

Britneys wilde Party mit Paris

Britney Spears hat wohl einiges nachzuholen: Nach ihrer Trennung von Kevin Federline feierte der Neo-Single ihre neu gewonnene Freiheit – mit einer 48-Stunden-nonstop-Party in Las Vegas mit Paris Hilton und ohne Hose!

In der Casino-Stadt kippte Britney laut „Daily Mirror“ einen Drink nach dem anderen, rauchte eine Zigarette nach der anderen – und stand schlussendlich ohne Hose da. Nur mit sexy Netzstrumpfhosen und einer Seidenbluse bekleidet stolzierte sie durch den "Tryst-Club", wie die "Sun" berichtete.

Während der ganzen Zeit an ihrer Seite: Brits neue Freundin Paris Hilton. "Die Mädchen waren unzertrennlich. Britney sah so glücklich aus. Sie haben sich die Seele aus dem Leib getanzt", zitierte der "Mirror" einen Augenzeugen.

Nur mehr unterwegs
Seitdem sie die Scheidung von Kevin Federline eingereicht hat, ist Britney angeblich nur mehr unterwegs. Eine Quelle zur „Sun“: „Kevin war immer unterwegs und sie denkt, sie verdient es, sich zu amüsieren.“ Ob die 24-Jährige weiß, dass sie sich zwar von ihrem Mann getrennt, aber trotzdem noch zwei Kinder hat...?