Sarah & Pietro Lombardi

"Hätte das nie gedacht"

Pietro packt über Sarahs Affäre aus

Erstamls spricht Pietro Lombardi über die Affäre seiner Frau.

Dass ihre Ehe vorbei ist, haben Pietro und Sarah Lombardi kurz nach dem Auftauchen von Fremdgeh-Gerüchten um Sarah bekanntgegeben. Doch zu dem Grund für die Trennung wurde geschwiegen. Bis jetzt. In der neuen Ausgabe der Zeitschrift In Touch packt der Sänger nun über die Affäre seiner Frau aus und  gibt zu, dass die Gerüchte stimmen.

"Hätte das nie gedacht"

"Ich hätte nie gedacht, dass sich Sarah hinter meinem Rücken mit einem anderen trifft", zitiert das Blatt den 24-Jährigen. Die Beweisfotos von Sarah und einem Jugendfreund hielt er zunächst für eine Fälschung: "Als ich hörte, dass es angeblich Fotos von ihr und Michal gibt, hätte ich eine Millionen Euro darauf gewettet, dass das nicht stimmt!" Doch dann sah er die Fotos und erkannte sofort, dass er sich getäuscht hatte. "Die Beweise waren so klar, dass man sie nicht wegdiskutieren konnte. Mir war sofort klar: Die sind echt", erzählte Pietro. 

"Kann mir das Wasser nicht reichen"

Er sei die ersten Tage "wirklich geschockt" gewesen, gab er zu. Als Konkurrent betrachtet er Michal nicht, auch wenn seine Ehe an Sarahs Affäre mit ihm gescheitert ist: "Es ist ja auch nicht so, dass sie mit Brad Pitt durchgebrannt ist - oder einem Mann, der mir das Wasser reichen kann. Den Michal kenne ich aus dem Fitnessstudio. Sarah hat immer gesagt, er sei einer ihrer hässlichsten Ex-Freunde und ein Kindheitsfehler."

So sehr ihn die bevorstehende Scheidung schmerzt, eine Chance auf ein Liebes-Comeback sieht er nicht. "Eines ist für mich klar: Ich kann Sarah das nicht verzeihen! Aber ja: Wenn es um Alessio geht, halten wir zusammen. Und das wird auch immer so sein", so Pietro. Und nur bei Sarah scheint er die Gründ für das Scheitern ihrer Liebe nicht zu sehen: "Wir haben beide Fehler gemacht. Ich habe sie zwar niemals betrogen, aber in unserer Ehe ist ja auch nicht immer alles super gelaufen."

Streit mit Handgreiflichkeiten

Das Interview wurde vermutlich vor den Ereignissen vom vergangenen Montag geführt. Da eskalierte ein Streit unter dem getrennt lebenden Paar: Die Polizei wurde gerufen, Sarah zeigte Pietro wegen Körperverletzung an. Er gestand später, dass er sie  geschubst habe  und entschuldigte sich öffentlich.