Amy tot - Freund am Oktoberfest

Trauer?

Amy tot - Freund am Oktoberfest

Ob das zur Trauer passte? Der letzte Freund von Amy Winehouse auf der Wiesn.

Zuletzt bekundete Brit-Regisseur Reg Traviss, wie sehr er noch an sie denke. Nicht zu verdenken, schließlich war der 35-Jährige der letzte Freund der am 23. Juli verstorbenen Sängerin Amy Winehouse.

Seine Sehnsucht gehe sogar so weit, dass er noch immer auf ihrem Handy anrufe, um ihre Stimme auf der Mobilbox zu hören: „Ich bin nicht verrückt – ich will nur wissen, dass sie noch in der Nähe ist!“, verriet er dem Now Magazine.

Viel Zeit zum Telefonieren blieb Traviss zuletzt aber nicht. Schon gar nicht, als er zum 178. Münchner Oktoberfest pilgerte. Eine Maß Bier in der Hand, mit Schauspielerin Bernadette Heerwagen plaudernd, sah man ihn im Hippodrom bei der Bavaria Film Wiesn.

Die Auflösung: Er kam auf Einladung eines Freundes. Der Besuch helfe ihm, allmählich ins Leben zurück zu finden.
Immerhin: Er trug schwarz und verzichtete auf das Schunkeln.