Turteltäubchen

Kutcher & Kunis: Liebesurlaub in Belgien

Die Schauspieler verbrachten ein romatisches Wochenende zu zweit.

Das muss Liebe sein! Obwohl die beiden Hollywood-Schauspieler derzeit mit Filmdrehs viel beschäftigt sind, schaffen es die Turteltäubchen immer wieder, sich Zeit füreinander freizuschaufeln und Wochenenden miteinander zu verbringen.

"Wirken sehr verliebt"
Der romantische Kurztrip nach Brügge tut Mila Kunis (29) und ihrem Ashton (35) sichtlich gut. In einer Kutsche fuhren die zwei Verliebten durch die Straßen der Stadt und waren nicht zu scheu, der ganzen Welt ihre Liebe zu zeigen. Die Managerin des Hotel Montanes sprach mit People über ihren Eindruck von dem turtelnden Paar: "Sie wirkten wirklich sehr verliebt, hielten Händchen und küssten einander."

Am Tag davor erkundschafteten der Beau und seine Mila die Stadt zu Fuß, machten Halt am Markt und in Belgiens bekannten Schokolade-Geschäften, bevor sie sich im mit drei Michelin Sternen ausgezeichneten Restaurant Carmelite zum Abendessen niederließen.

Experimentierfreudig
Und Mila war sich nicht zu schade, auch mal etwas Neues zu testen und bestellte die Spezialität des Lokals - "Mila aß ein Nationalgericht, Hoppescheuten, von dem sie davor noch nie gehört hat, aber es unbedingt ausprobieren wollte," so ein Insider gegenüber People. "Sie dachte sich 'Warum nicht?' und es hat ihr gut geschmeckt," berichtet dieser weiter.

Die beiden sollen das belgische Menü so sehr genossen haben, dass sie es sich nehmen ließen, dem Koch des Restaurants für das Essen zu danken. Bei so viel Liebesgeflüster werden wir Milas Ringfinger nun noch genauer im Auge behalten!

Diashow: Ashton Kutcher besucht Mila Kunis in London

Ashton Kutcher besucht Mila Kunis in London

×