GNTM-Betty nennt Heidi "Schabracke"

Aufreger

GNTM-Betty nennt Heidi "Schabracke"

Die Kandidatin beleidigte Heidi vor laufenden Kameras und in ihrer Gegenwart.

Die 18-jährige Betty Taube gehört bei GNTM zu den beliebtesten Kandidatinnen der Staffel. Allein auf Facebook hat sie mehr als 320.000 Follower. Dabei begeistert sie uns vor allem mit ihrer natürlichen, munteren und immer witzigen Art. Kann es sein, dass ihr die Beliebtheit nun zu Kopf gestiegen ist? In einem öffentlichen Interview bezeichnete sie nun Modelmama Heidi Klum als Schabracke.

Aufgabenstellung
Doch was war der Hintergrund? Die Mädchen sollten auf Wunsch von Juror Thomas Hayo ihre Spontanität unter Beweis stellen, Fragen beantworten und kleine Aufgaben lösen. Vielleicht hätte man sich die erste Frage weniger verfänglich formulieren sollen, denn als man von Betty wissen wollte, wie sie Heidi findet, antwortete sie. „Sie ist eine voll coole Schabracke.“ Daraufhin hielt die Jury erstmal die Luft an. Doch damit noch lange nicht genug. Als Aufgabe sollte die 18-Jährige Heidi bei der Fotovergabe nachmachen. Vollkommen ungeniert schraubte Betty ihre Stimme eine Oktave höher und schaffte eine fast perfekte, wenn auch wenig schmeichelhafte Interpretation des Topmodels.

Nicht so gemeint
Rausgeflogen ist sie trotz des „Schabracke“-Sagers nicht. Dies könnte daran gelegen haben, dass sie später in einem Interview mit der Bild erklärte:„Na ja, also ich kenne das als eine Art Sprichwort. Ich wusste bloß nicht, dass das irgendwie kein anderer kennt. Für mich bedeutet das, eine lockere und aufgeschlossene Person zu sein.“ Betty meinte das ganze also eher als Kompliment. Auch die unvorteilhafte Nachäfferei nahm Heidi sehr gelassen. Schließlich war es ja die Aufgabe und so viel Selbstwahrnehmung um zu wissen, dass ihre Stimme nicht gerade angenehm klingt, wird Heidi schon haben. Sie bot Betty sogar im Scherz an, mal ihren Job zu übernehmen.  Kein böses Blut also bei „Germany’s Next Topmodel“.

Diashow: GNTM-Finalistinnen: Sind Jolina, Steffi & Ivana die Richtigen?