Johnny Depp denkt ans Aufhören

Bye, Bye Hollywood

Johnny Depp denkt ans Aufhören

Zuvor will er aber noch eine weitere "Fluch der Karibik"-Fortsetzung drehen.

US-Star Johnny Depp kann sich vorstellen, bald mit der Schauspielerei aufzuhören. Im BBC-Frühstücksfernsehen sagte der 50-Jährige am Montag, er würde "nicht jeden Moment" das Handtuch werfen, aber der Zeitpunkt des Aufhörens sei "wohl nicht mehr weit weg."

Genug vom Film
Depp beschrieb das Lebens eines Schauspielers als etwas verrückt, besonders wenn man bedenke, dass man in manchem Jahr mehr erfundene Dialoge spreche als eigene Gespräche zu führen. Er ließ durchblicken, dass er noch bei einer weiteren Fortsetzung der Filmreihe "Pirates of the Caribbean" (Fluch der Karibik) mitspielen könnte. Zunächst kommt er am 8. August als Indianer in dem Western "The Lone Ranger" in die österreichischen Kinos.

Diashow: Amber Heard darf mit Johnny & den Kids verreisen

Amber Heard darf mit Johnny & den Kids verreisen

×