Kim Kardashian

Geheimnis gelüftet

Warum Kims Tochter North heißen muss

Echt jetzt: Kardashian wählte Namen, weil Anna Wintour ihn cool findet.

Um Anna Wintour zu beeindrucken würde Kim Kardashian wohl alles tun - auch ihre Tochter nach einer Himmelsrichtung benennen. Im Interview mit dem britischen GQ-Magazin verriet der Reality-Star nun, was die Vogue-Chefin und Pharrell Williams mit der Namenswahl ihres Kindes zu tun hatten.

Beschlossene Sache
"Es gab das Gerücht in den Medien und wir haben den Namen nie ernsthaft in Erwägung gezogen, aber als Kanye und ich vor etwa einem Jahr zu Mittag aßen, kam Pharrell zu uns und sagte 'Oh mein Gott, werdet ihr eure Tochter wirklich North nennen? Das ist der beste Name.' Ich sagte 'Nein, werden wir nicht. Das ist nur ein Gerücht'", erinnert sich die 33-Jährige. Als sie später auch noch von Anna Wintour auf die Spekulationen angesprochen wurde, war es aber um Kim Kardashian geschehen.

"Sie meinte 'North ist ein genialer Name'. Kanye und ich schauten uns an und lachten. Ich denke, zu diesem Zeitpunkt war es irgendwie klar", erzählt Kim. Dann darf sich Nori also später einmal bei Anna Wintour für ihren gewöhnungsbedürftigen Namen bedanken.

Diashow: Kim & Nori im Partnerlook