Promi BB: Coole Challenges und ein Fürst, der fliegt

Beziehungskiller

Promi BB: Max-Mario ist draußen

Mia schwindelfrei und Max-Mario wurde rausgewählt.

Nach dem Aus von Janina steht seit der letzten Sendung auch schon der nächste Kandidat mit gepackten Koffern bereit. Es ist Prinz Mario-Max von Schaumburg-Lippe, der gegen Liz verlor. Auf das Aus reagierte der Prinz geschockt. Also noch geschockter als er ohnehin schon war, nachdem ihn seine Freundin Kat Boe aus heiterem Himmel verlassen hatte. Anscheinend wollte man ihm die Möglichkeit geben, die Wogen wieder zu glätten und Kat zurückzuerobern.

Hielt er sie im Gefängnis?
Doch das dürfte wohl ziemlich schwer werden, denn gegenüber der Bild erläuterte die junge Frau nun offiziell, warum sie sich von ihrem nicht ganz Traumprinzen getrennt hat. „Ich kann die Lebensumstände in der Familie Schaumburg-Lippe Nachod nicht mehr tolerieren. Ich wurde mehr als 1,5 Jahre von der Aussenwelt isoliert“, so Boe. Die Familie soll den Plan verfolgt haben, sie in eine psychische und finanzielle Abhängigkeit zu treiben. Als Mario-Max in den Container ging „atmete ich auf und fühlte mich auf einmal wieder frei: Sein Gefängnis ist meine Freiheit!“, so Kat Boe. Das klingt nicht gerade so, als wolle sich die Ex-Freundin des Prinzen sobald wieder in ihr Gefängnis zurückbegeben, nun da er wieder in „Freiheit“ ist.

In der Schwebe
Doch auch ansonsten wartete die letzte Folge von „Promi Big Brother“ mit einigen Überraschungen aus. So musste sich Mia der Gratwanderungs-Challenge stellten. Auf einem schmalen Balken, der zwischen zwei fahrenden Feuerwehrautos befestigt waren, musste sie hin und her balancieren, um mit eingesammelten Würfeln eine Turm zu bauen. Mia meisterte die Prüfung mit Bravour und sicherte so den Bewohnern im Keller den Luxus persönlicher Gegenstände.

Diashow: Promi BB: Der neunte Tag

Promi BB: Der neunte Tag

×