Rihannas Alk-Exzesse außer Kontrolle

Peinlicher Vorfall in Vegas

Rihannas Alk-Exzesse außer Kontrolle

Saufen bis der Arzt kommt: Pop-Nixe übergibt sich auf der Tanzfläche.

Wenn Rihanna auf die Piste geht, dann so richtig. Tragisch ist nur, dass die 24-Jährige offenbar ihre Grenzen nicht mehr zu kennen scheint. Peinlich: Am Wochenende war RiRi in einem Club in Las Vegas so betrunken, dass sie sich mitten im VIP-Bereich übergeben musste.

Saufen ohne Ende
Nach ihrem Auftritt beim iHeart Radio Festival feierte die Sängerin mit Freunden im "1 OAK", wo sie allen Anschein nach auch einen über den Durst trank. Schließlich machte sich der übermäßige Alk-Konsum selbständig - Rihanna übergab sich mitten auf der Tanzfläche. Ein Augenzeuge, der ebenfalls zugegen war, bestätigte gegenüber perezhilton.com: "Rihanna übergab sich in eine Serviette. Der Typ, mit dem sie da war reichte ihr dann ein Handtuch, um sich zu säubern."

Feiern bis zum Schluss
Das wirklich tragische an der Sache ist aber: Rihanna ließ sich von dem Vorfall nicht beirren und feierte weiter als wäre nie etwas passiert. Anschließend besuchte sie auch noch einen Strip-Club , wo sie sich bis zum Morgengrauen weiter vergnügte. Sie ist jung und wild - doch wenn RiRi so weiter macht, wird sie am Besuch einer Entzugsklinik wohl nicht vorbeikommen...

Diashow: Beulen-Alarm 
bei Rihanna

1/7
Rihanna
Rihanna
2/7
Rihanna
Rihanna
3/7
Rihanna
Rihanna
4/7
Rihanna
Rihanna
5/7
Rihanna
Rihanna
6/7
Rihanna
Rihanna
7/7
Rihanna
Rihanna