So denkt Barbara über Boris' Tochter

Patchwork-Familie

So denkt Barbara über Boris' Tochter

Anna Ermakova ist jetzt Model. Das hält Barbara Becker davon.

Die Beckers leben eine Patchwork-Idylle, wie sie im Buche steht. Dass Boris Becker ein uneheliches Kind zeugte, als seine damalige Gattin Barbara gerade mit Sohn Elias schwanger war, wäre eigentlich Grund genug für ein totales Zerwürfnis. Mittlerweile ist Affären-Tochter Anna Ermakova 15 Jahre alt und fasst gerade erfolgreich in der Mode-Welt Fuß. Und Barbara Becker freut sich richtig für sie.

Lob
"Sie sieht toll aus, sehr hübsch. Ich sehe Lachen und Freude. Normalerweise gucken Models immer ein bisschen griesgrämig - sie hat ein total schönes Lachen und eine super Ausstrahlung. Ich wünsche ihr eine erfolgreiche Zukunft als Model", schwärmt sie im Interview mit Bild.de über Anna, die erst vor kurzem einen Mega-Werbedeal an Land zog und nun Gesicht von Buffalo ist.

Großfamilie
Überhaupt scheinen sich alle Becker-Ex-Frauen prima zu verstehen. Der kleine Amadeus ist Barbara richtig ans Herz gewachsen. "Ich habe ihn erst im November auf dem Geburtstag von Boris gesehen. Er ist ganz, ganz, ganz toll. Elias und er verstehen sich prima - eine große Liebe. Wenn man verwandt ist, liebt man sich einfach - egal, von wem welches Kind ist", freut sich die 49-Jährige über ihre große Familie.