Top-Model Alisar zieht nach New York

Ihr neues Leben

Top-Model Alisar zieht nach New York

Alisar Ailabouni will jetzt ihren großen Durchbruch in Amerika schaffen.

Wer es hier schafft, der schafft es überall: New York, die Stadt der Stars und der Mode. Ab 13. Jänner ist die amerikanische Superstadt um ein schönes Gesicht reicher: Austro-Topmodel Alisar Ailabouni landet dann im Big Apple und will dort ihren Durchbruch schaffen. Denn ab 9. Februar startet die New Yorker Fashion Week – mit Star-Designern wie Victoria Beckham, Tom Ford und Elie Saab.

Über den Teich
„Ich werde für ein paar Monate dort wohnen“, freut sich Alisar auf die neue Herausforderung. Doch der Anfang ist wenig glamourös: Sie teilt sich ein kleines Model-Apartment mit anderen Schönheiten und muss von Casting zu Casting laufen.

Mit viel Disziplin
Seit ihrem Sieg bei Germany’s Next Topmodel (Start der nächsten Staffel im Frühling) hat die gebürtige Syrerin aus Oberösterreich ihre Chance genutzt. Im Mai 2011 klagte sie sich aus Heidi Klums Knebelvertrag, ist mittlerweile bei über drei Agenturen unter Vertrag – und machte zuletzt bei der Londoner Fashion Week auf sich aufmerksam. Acht (!) Designer wählten die exotische Beauty mit den Traummaßen von 79-61-89 für ihre Catwalk-Schauen.

Ein gutes Omen für Alisar, die Silvester „mit Freunden in München“ feierte. Der Vorsatz für 2012: den Durchbruch schaffen!

Diashow: Alisar erobert internationale Laufstege

Alisar erobert internationale Laufstege

×