Neuer Look

Schrott: Netrebkos Liebe ganz in Weiß

Viel Jubel in der "Kölner Philharmonie" für Erwin Schrott und Anna Netrebko.

Privat gibt’s wohl keinen Grund dafür, dass Erwin Schrott (38) graue Haare wachsen. Seit vier Jahren ist der Bassbariton mit Diva Anna Netrebko (39) glücklich, seit einem Jahr ist das Traumpaar der Oper auch auf der Bühne unzertrennlich. Die weiß gefärbte Punkfrisur war vielmehr Überraschungsgag fürs erste gemeinsame Deutschlandkonzert in Köln, wo das Paar sich verliebt wie nie zeigte.

Jüngste Hochzeitsgerüchte – laut Operninsidern wird am 18. 8. in Salzburg geheiratet – wurden aber dementiert ("wir brauchen kein Dokument als Liebesbeweis"). Zeit für einen feierlichen Abstecher aufs Standesamt in Mirabell hätten sie: Am 15. 8. singt Anna in der Mozartstadt, tags darauf in Berlin und erst am 20. wieder in Salzburg …