Weiß Shields, worauf sie sich einlässt?

Starke Nerven nötig

Weiß Shields, worauf sie sich einlässt?

Ob Lugners heuriger Opernball-Gast ihm wohl gewachsen ist?

Ein richtiger Knüller ist sie zwar nicht, doch Richard Lugner ist zufrieden. Brooke Shields wird den Baumeister dieses Jahr als Stargast auf den Wiener Opernball begleiten. Schon einige Hollywood-Stars hatten den Medien nach dem Ball der Bälle nicht nur Gutes über Mörtel zu berichten und waren eher ein bisschen genervt von Lugner. Ob Brooke Shields wohl weiß, worauf sie sich da eingelassen hat?

Professionell
Denn man muss schon ein ganz schön dickes Fell haben, um dem 83-Jährigen gewachsen zu sein. Noch zeigt sich die Schauspielerin äußerst professionell, informiert sich brav über Wien und den Opernball. "Wir stehen im regen Kontakt, sie will alles über den Ball wissen", erzählte Richard. Auch die geplante Autogrammstunde und die Pressekonferenz will Brooke Shields einhalten - das tat immerhin nicht jeder Opernball-Gast. Und dann stünde ja auch noch ein dichtes Wien-Programm inklusive Abendessen an - mit dabei natürlich Richard und Cathy Lugner.

Diashow: Brooke Shields beste Bilder

Brooke Shields beste Bilder

×

    (Noch) Nicht zickig
    Zickig wie Kim Kardashian wird der Hollywood-Star jedenfalls nicht sein. Das hofft auch Mörtel, immerhin hat er sich nicht umsonst dazu entschieden, diesmal wieder eine etwas ältere Dame einzuladen. "Sie ist mit 50 zwar noch aktiv, aber nicht zickig wie zum Beispiel die Kim Kardashian", erklärte der Society-Löwe.

    Zoff mit Cruise
    Brooke Shields wird den Lugner schon packen, schließlich bewies sie in der Vergangenheit, dass sie Nerven wie Drahtseile hat. Wer würde es sonst wagen, sich mit Tom Cruise anzulegen? 2005 stritten sich die beiden, als Cruise sie öffentlich verurteilte, weil Brooke Medikamente gegen ihre postnatale Depression nahm. Die Schauspielerin warf ihm schließlich vor, er verbreite "lächerliches Geschwafel" über Frauen mit psychischen Problemen und seine Äußerung zeige "ein erschreckendes Maß an Unverstand". Nach einer Entschuldigung von Tom war alles wieder vergeben und vergessen.

    Diashow: Lugner enthüllt Opernballgast

    Lugner enthüllt Opernballgast

    ×