Untergetaucht

Lugner will sein Spatzi nur für sich

Artikel teilen

Traute Zweisamkeit statt Society-Parkett: Mörtel liebt's plötzlich privat.

Cathy Schmitz (24) ist in der Stadt. Wer?! Das „Spatzi“ von Richard Lugner (81) – mittlerweile österreichweit bekannt ist heute Mittag in Wien gelandet und wurde von Mörtel stilecht am Flughafen Schwechat willkommen geheißen - mit einem Hasi in seinem Arm. Hängt jetzt der Haussegen schief, weil er ein anderes Zootierchen dabeihatte? Nein, alles in Butter! Der Hase war aus Schokolade. Ein verfrühtes Osterpräsent.

© Harald Artner
Richard Lugner: Spatzi ist da

Foto: (c) Harald Artner

Österlich wird es für den Baumeister und seine neueste Eroberung auch weitergehen. „Wir gehen zu den Osterfestspielen!“, verriet Lugner auf ÖSTERREICH-Anfrage. Bis dahin will er sein junges Glück in Ruhe genießen, stellte er klar. Übrigens nicht die erste Ansage. „Die Medien haben mich schon gebeten, eine Pressekonferenz mit meinem Spatzi zu machen. Aber das gehört sich ja nicht. Sie ist meine neue Freundin und kein Opernball-Stargast.“

Indes unkt sein Umfeld, dass Ex-Freundin Katzi alias Anastasia Sokol bei ihm in der Grinzinger Villa wohnt. „Meine Haushälterin war nicht da, und sie ist eingesprungen“, so Lugner. „Ich habe zwei Gästezimmer – und in einem hat sie geschlafen. Nicht bei mir!“ Dieser Tage muss sie wieder die Villa räumen. Wegen Cathy? „Nein, meine Haushälterin ist wieder da …“

Causa Katzi

Die muss dann auch auf die Tochter der Deutschen aufpassen. Leonie ist fünf und kommt im Herbst in die Schule. In Wien? Das soll noch nicht geklärt sein. Sexy Cathy soll noch zögern, ob sie ganz zu Lugner übersiedeln will...

Richard Lugner am Opernball 2014

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konne. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge. um halb zwölf ging, dann die Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Wieder ein Opernball, auf dem Richard Lugner nicht wirklich entspannen konnte. Zuerst Scherereien mit Kim Kardashian, die auch noch um halb zwölf ging, dann auch noch eine Schlägerei vor seiner Loge.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo