Darum wird Prinz Charles nie König

Dianas Butler ist sich sicher

Darum wird Prinz Charles nie König

Der britische Thronfolger steht unter Druck: "Die Situation ist außer Kontrolle"

Prinz Charles ist zwar bereits 72 Jahre alt, muss aber noch immer darauf warten, König zu werden. Seine Mutter Queen Elizabeth II bleibt auch mit 94 Jahren noch auf dem Thron und denkt nicht daran, die Macht an ihre Sohn abzugeben. Paul Burrell, langjähriger Vertrauter und Butler von Lady Di ist überzeugt: Charles wird nie König werden.

© Getty
Darum wird Prinz Charles nie König
× Darum wird Prinz Charles nie König

Rassismus-Vorwürfe

Hauptgrund dafür seien die Rassismus-Vorwürfe von Harry und Meghan: „Die Leute zeigen mit dem Finger auf ihn und halten ihn für einen Rassisten. Die Situation ist außer Kontrolle“, wird Burrell im „Star“ zitiert. Charles sollte deshalb von sich aus auf den Thron verzichten.

„Wenn die Queen stirbt, wird Charles das Richtige tun und sagen: ,Ich bin viel zu alt für diese Verantwortung“. Anstellte von Charles sollte dann William neuer König werden. „Ein jüngeres Königspaar - Ich denke, das ist der Weg nach vorne für die Königsfamilie“, so Burrell.